Soulsonic in Joe’s Garage

+
Soulsonic in Joe’s Garage: Andreas Köthe (Keyboard) und Romana Reiff (Gesang).

Kassel. Eine schöne Frau mit ebenso schöner, samtig warmer Soulstimme, ein spieltechnisch elegant operierender Pianist mit viel Feingefühl – und der Kneipenhimmel in Joe’s Garage hing am Ostermontag voller Gefühle.

Klingt nach einem Balladenabend. War es auch, doch genau genommen ein ganz spezieller. Denn die Stücke, mit denen „Soulsonic“, so der Bandname, unter dem Romana Reiff und Andreas Köthe ihre Talente verschmelzen, an diesem Abend für kollektive Gänsehaut unter den 80 Besuchern sorgten, sind ursprünglich Ohrwürmer aus dem Gitarrenrock-Bereich.

Und – nicht alle dieser Stücke kamen einst als flauschige Schmusekissen auf den Markt. Soulsonic aber macht sie in ihrem neuesten Programm „Rocksuite“ dazu. Intelligent arrangiert und voller Bar-Romantik intoniert, schleichen sie sich direkt ins Herz. Rock-Hymnen wie „I was made for loving you“, von Kiss, Ohrwürmer wie „Every Breath You Take“, von Police, deutschsprachige Renner wie „Die perfekte Welle” von Juli, legendäre Hits wie „Smells Like Teenspirit“ von Nirvana.

Alles bekannte Stücke, alle aber im neuen romantischen Kleid. Man darf attestieren:ein gelungener Kleiderwechsel. Das Publikum war begeistert. Ebenso von den Interpretationen der Hits, die einst von Rockbands oder Solokünstlern schon als Ballade in die Charts geschickt wurden. Stücke wie zum Beispiel Metalli-cas „Nothing Else Matters“ oder „Who Knew“ von Pink.

Und auch auf die Gefahr hin es sich mit eingefleischten Fans zu verderben – die Versionen von Soulsonic brauchten sich hinter den Originalen nicht zu verstecken. Gelungen auch, wie sich das Duo in puncto Entertainment präsentierte. Refrains mitsingen, Besucherinnen zu Back-Vocal-Sängerinnen umfunktionieren, Titel erraten und dafür eine CD gewinnen – das Publikum war dabei. Riesenapplaus, vier Zugaben.

Von Steve Kuberczyk-Stein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.