„Helene Fischer Show“ – ZDF, Donnerstag, 20.15 Uhr

TV-Tipp des Tages: Udos letztes Duett

Gemeinsamer Auftritt zweier großer Stars: Udo Jürgens singt zusammen mit Helene Fischer die Ballade „Was wichtig ist“. Die „Helene Fischer Show“ wurde bereits Mitte Dezember in Berlin aufgezeichnet. Foto: zdf
+
Gemeinsamer Auftritt zweier großer Stars: Udo Jürgens singt zusammen mit Helene Fischer die Ballade „Was wichtig ist“. Die „Helene Fischer Show“ wurde bereits Mitte Dezember in Berlin aufgezeichnet.

Diese Bilder werden die Zuschauer zu Tränen rühren: Der am 21. Dezember überraschend gestorbene Udo Jürgens ist in der „Helene Fischer Show“ bei seinem letzten TV-Auftritt zu sehen.

Die Mitte Dezember aufgezeichnete Gala rückt den Star noch einmal auf würdevolle Art in den Fokus. Jürgens singt „Mein Ziel“ und gemeinsam mit Helene Fischer die Ballade „Was wichtig ist“. Der Sender wird bei der Show mit Einblendungen zu Beginn und während der Auftritte von Udo Jürgens auf das Aufzeichnungsdatum hinweisen.

Nachdem „Die Helene Fischer Show“ zwei Jahre sehr erfolgreich im Ersten lief, wo sich jeweils über fünf Millionen Zuschauer für die winterliche Revue des Schlagerstars erwärmten, ging 2013 auch die Premiere im ZDF erfolgreich über die Bühne: 4,92 Millionen Menschen (16,2 Prozent Marktanteil) waren dabei - abermals eine ordentliche Resonanz.

Dafür, dass sich am ersten Weihnachtsfeiertag wieder möglichst viele Zuschauer für ihre Sendung entscheiden, hat sich die Freundin von Florian Silbereisen mächtig ins Zeug gelegt. Die gut dreistündige Show aus dem Berliner Velodrom wartet mit Solonummern, Tanz- und Akrobatikeinlagen sowie vielen Gästen auf.

Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern

Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
"Merci, Cherie" - Mit dem Lied, das wie so viele zum Evergreen wurde, gewann Jürgens am 5. März 1966 den Grand Prix de la Chanson in Luxemburg. Sein kometenhafter Aufstieg zu einer unvergleichlichen Karriere begann. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Im Februar 1968 probte Jürgens für die Fernsehshow "Variete-Zauber" im Studio A in Köln. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
In den Sechzigern begann die Welt-Karriere von Udo Jürgens. © dpa (Foto vom 10.09.1969)
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Ein Bild aus dem Jahr 1974. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Auch Fürstin Gracia Patricia war ein Fan des großen Österreichers. Das Bild entstand am 30.07.1975 anlässlich eines Gala-Abend in Monte Carlo. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Das Foto entstand am 01.09.1977 in der Nähe von Zürich. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Mit dem Kinderchor der Bad Godesberger Elementary School trat er 1980 in der ZDF-Show "Meine Lieder sind wie Hände" in der Kölner Sporthalle auf. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Am 17.10.1981 wurde Jürgens mit dem Paul-Lincke-Ring der Stadt Goslar ausgezeichnet. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
An den Tasten fühlte Jürgens sich wohl - sie mussten nicht immer am Klavier sein. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Unzählige seiner Schallplatten verkauften sich über 100.000-Mal und wurden vergoldet - so auch das Album "Einfach ich". © dpa (Foto vom 05.09.2008)
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Das Musical "Ich war noch niemals in New York", das auf seinen Songs beruhte, feierte 2007 in Hamburg Weltpremiere - es wurde ein Riesenerfolg. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Das ZDF ließ es sich auch 2009 nicht nehmen, eine "Geburtstagsgala" für den Star zu schmeißen. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Pressetermin zur Verfilmung seines autobiografischen Romans "Der Mann mit dem Fagott" am 02.12.2010 in Köln. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Am 14.11.2013 wurde Udo Jürgens in Berlin mit dem Bambi für sein Lebenswerk ausgezeichnet. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Das ZDF feierte den umjubelten Entertainer zu seinem 80. Geburtstag am 1.9.2014 in der Freiburger Rothaus Arena mit einer großen Gala. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
"Mitten im Leben" hieß die Tour bezeichnenderweise, mit der Jürgens zuletzt unterwegs war. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Und der Sänger und Komponist stand in der Tat mitten im Leben - seine 80 Jahre sah man ihm nicht an. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Das Foto zeigt ihn am 25.10.2014 der Rheingoldhalle in Mainz (Rheinland-Pfalz). © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Udo Jürgens am Rheinufer in Gottlieben (Schweiz). © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Hier starb der Entertainer am 21.12.2014 - das Foto entstand knapp fünf Monate zuvor. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Sein Markenzeichen: Zum Ende jedes Konzerts kam er zur Zugabe im Bademantel auf die Bühne - so auch in Berlin im Jahr 2009. © dpa
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Der Mann und sein Klavier werden unvergessen bleiben. © dpa (Foto vom 14.01.2008)
Udo Jürgens - Sein Leben in Bildern
Danke für Deine Musik, Udo! © dpa

Unter anderem stehen Queen, Star-Tenor Jonas Kaufmann und die britische Band Take That auf der Bühne. Zudem treten Peter Maffay, Andreas Bourani und die Nonne Schwester Christina auf, die die Casting-Show „The Voice of Italy“ gewann.

Dass dem Publikum an Weihnachten mehr als eine Schlagerparty aufgetischt wird, garantieren auch Gäste wie der Schauspieler Mark Keller und Comedian Sascha Grammel, mit dem Fischer die Puppen tanzen lassen wird. Mit „Rocky“, „Chicago“ und „Shrek“ haben sich zudem wieder große Musical-Produktionen angekündigt. (dpa/tx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.