Sie sind nicht von dieser Welt: Fettes Brot in Göttingen

Können nicht tanzen, liefern aber gekonnt Hits: Fettes Brot mit (von links) Björn Beton, Dokter Renz und König Boris. Foto: Kuhl

Göttingen. "Teenager vom Mars" heißt das aktuelle Album von Fettes Brot. Nun landeten die Hamburger HipHopper in der Göttinger Stadthalle. Das hätte sogar Außerirdischen gefallen.

Was würden wohl Außerirdische vom HipHop-Trio Fettes Brot halten, wenn sie am Sonntag den Auftritt der Hamburger in der Göttinger Stadthalle erlebt hätten? Wahrscheinlich kämen sie zu diesen fünf Erkenntnissen. Eine Konzertkritik.

1. Fettes Brot sind auch nicht von dieser Welt. Ihr im September erschienenes Album haben Dokter Renz, Björn Beton und König Boris „Teenager vom Mars“ genannt. Passenderweise betreten sie in Göttingen nicht einfach die Bühne, sondern landen mit einem Raumschiff hinter einem Vorhang, ehe sie mit ihrer vierköpfigen Band den Titelsong spielen.

Ihre zweistündige Show ist nicht nur eine coole Party mit sattem Sound, sondern liefert auch den Beweis, wie wichtig die Brote für den HipHop hierzulande sind. Denn die These, dass deutscher Sprechgesang witzig und klug zugleich sein kann, war im Gründungsjahr 1992 so realistisch wie ein Konzert auf dem Mars.

2.  Fettes Brot liefern Top-Hits mit viel Geschmack. Ihr zweites Album nannten die Norddeutschen 1996 in Anlehnung an eine Werbung für Frischhaltefolie „Außen Top-Hits, innen Geschmack“. In der Stadthalle klingen die Songs noch genauso frisch wie einst - ob „Jein“, die Hymne aller Unentschlossenen, „Emanuela“, das sogar in Fußballstadien gegrölt wird, oder „Für immer immer“, das in Göttingen auch als Reggae-Version funktioniert.

Ob Fettes Brot mit ihrer Vorliebe für Pop-Melodien und Elektro-Krach noch HipHop sind, interessiert die 1500 Fans verständlicherweise nicht. Sie freuen sich einfach, dass die Musiker ihre Ankündigung wahr machen. Auf Facebook hatten sie zuvor geschrieben: „Hello Göttingen! Du wirst heute richtig rangenommen.“

3.  Fettes Brot sind nicht perfekt. Die Band-Mitglieder sind mittlerweile Anfang 40 und können immer noch nicht gut singen. Aber genau das macht ihren Charme aus. Auch ihre Tanz-Choreografien sind schön unperfekt. Nicht umsonst nannte König Boris sein Soloprojekt Der König tanzt.

4. Fettes Brot haben sogar Antilopen als Fans. Auch die Düsseldorfer Antilopen Gang ist mit den Songs von Fettes Brot aufgewachsen. Nun ist das Trio bei der Plattenfirma der Toten Hosen unter Vertrag. Als Vorband trafen die Antilopen nicht nur mit ihrem Anti-Pegida-Song „Beate Zschäpe hört U2“ den Nerv.

5. Fettes Brot sind schwule Mädchen. So bezeichnen sich die Brote in einem ihrer größten Hits selbst. Sie drehten einfach die im chauvinistischen HipHop üblichen Beschimpfungen in etwas Positives um. Vor den Zugaben, die mit einem Oldschool-Medley beginnen, singt die ganze Halle erwartungsfroh: „Wir sind schwule Mädchen.“ Hätten Außerirdische das gehört, würden sie vielleicht besser über uns Menschen denken. Und Fettes Brot würden sie lieben.

Die Antilopen Gang spielt am 10. Dezember auch im Kasseler Club A.R.M., Werner-Hilpert-Straße 22.

www.armaberokay.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.