Whitney Houston führt mit I Will Always Love You“

Das sind die Top-Hits zur Beerdigung

+
Whitney Houston

Hamburg. Im Februar ist die US-Sängerin Whitney Houston gestorben, nun führt sie die Top Ten der Trauerhits an, die das Portal Bestattungen.de zum zweiten Mal per Umfrage bei Bestattern und Angehörigen erhob.

Demnach wurde bei Trauerfeiern in Deutschland kein Lied öfter gespielt als Houstons Ballade „I Will Always Love You“. Die deutsche Band Unheilig ist gleich mit zwei Liedern vertreten. Und die Punkrockband Die Toten Hosen hat es mit „Tage wie diesen“ zum ersten Mal in die ungewöhnlichen Charts geschafft.

„Musik ist sehr wichtig bei der Trauerarbeit“, sagt Fabian Schaaf, Geschäftstführer von Bestattungen.de: „Die Musikauswahl sollte ganz bewusst geschehen und nicht nur dem Bestatter überlassen werden.“ (mal)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.