Söhne Mannheims kommen in die Kasseler Stadthalle: "Ganz nah dran"-Konzert am 14. Oktober

+
Die Söhne Mannheims: Und wenn ein Lied ihre Lippen verlässt ... dann am 14. Oktober in der Kasseler Stadthalle.

Kassel. Die Söhne Mannheims, eine der populärsten deutschen Bands, werden am Sonntag, 14. Oktober, in der Kasseler Stadthalle auftreten. Motto des Abends: "Ganz nah dran". Eintrittskarten gibt es ab Freitag, 9. März, 9 Uhr, beim HNA-Kartenservice. 

Von einem bunten Musikerkollektiv, gegründet 1995, zu einer der einflussreichsten deutschen Formationen - diesen Weg haben die Söhne Mannheims in den letzten 12 Jahren zurück gelegt. Der Durchbruch kam im Jahr 2000 mit dem Album "Zion" und den Hits "Geh davon aus" und "Power of the Sound". Seither sind sie ein fester Bestandteil der populären Musikszene mit einer kontinuierlich größer werdenden Anzahl an Fans.

"Und wenn ein Lied meine Lippen verlässt", "Vielleicht", "Das hat die Welrt noch nicht gesehen", "Für Dich" - es gibt zig Lieder, die einem sofort einfallen, wenn man an die Musiker aus der Pfalz denkt. Aus den einstmals 17 ist inzwischen eine eingeschworen Truppe von zwölf Künstlern geworden: Drei Sänger, zwei Rapper, zwei Schlagzeuger, zwei Gitarristen, ein Bassist, ein Keyboarder und ein DJ.

Xavier Naidoo nimmt Auszeit

Zwei Musiker, die man ebenfalls mit den Söhnen Mannheims verbindet, werden auf der Tour im Herbst nicht dabeisein: Xavier Naidoo und Michael Herberger haben sich eine Auszeit gewünscht, um in der Zwischenzeit andere Projekte zu realisieren", heißt es in einer Stellungnahme der Band.

Was jedoch bleibt, ist der gemeinsam erarbeitete Song-Zyklus und der typisch "mannheimsche" Mix aus Pop, Soul, Rock, R'n'B und HipHop. Die Söhne Mannheims geben auf ihrer Tournee insgesamt 24 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Schön, dass sie sich auch für einen Auftritt in Kassel entschieden haben.  Das Konzert in der Stadthalle beginnt um 19 Uhr. (von Wilhelm Ditzel)

Eintrittskarten zum Preis von 43 und 49 Euro gibt es ab Freitag, 9. März, 9 Uhr, beim HNA-Kartenservice in der Kurfürsten-Galerie in Kassel, Tel. 0561-203 204, und in allen HNA-Geschäftsstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.