ARD, 20.15 Uhr

Tatort aus Ludwigshafen: Düstere Jugendstudie im sozialen Brennpunkt

+
Verzweifelt: Vanessa (Lena Urzendowsky) und Leon (Michelangelo Fortuzzi). 

Prostitution, Alkoholismus und ein unzertrennliches Liebespaar. Der Tatort aus Ludwigshafen (ARD) - ein großes Sozialdrama.

  • Tatort aus Ludwigshafen am 08.03.3030 um 20.15 Uhr in der ARD
  • Große Liebe zwischen Prostitution und Alkoholismus
  • Lena Odenthal und Johanna Stern ermitteln im sozialen Brennpunkt

Der  "Tatort: Leonessa“ aus Ludwigshafen von Wolfgang Stauch (Buch) und Connie Walther (Regie) war ein  Sozialdrama -  dabei geriet die Krimihandlung fast ein wenig in den Hintergrund. Spannend war es so oder so. Der Fall war in einer tristen Hochhaussiedlung rund um eine fast schon pittoresk-komische Westernkneipe mit ihren illustren Stammkunden angesiedelt.

Tatort aus Ludwigshafen (ARD): 

Und der Tatort aus Ludwigshafen (ARD) versuchte, die Frage zu beantworten, wie die beiden Jugendlichen Vanessa (Lena Urzendowsky) und Leon (Michelangelo Fortuzzi) auf die schiefe Bahn geraten konnten – die schiefe Bahn, das war hier die Auffahrt zu einem verlassenen Parkdeck, auf dem sie sich mit Freiern trafen und für ihre sexuellen Dienste gut bezahlen ließen.

Tatort aus Ludwigshafen (ARD): 

Die Eltern kriegten nichts mit – Leons Mutter kam zwar aus wohl sortiertem, akademischem Umfeld, hat sich aber dem Schnaps anheimgegeben. Im Haushalt der anderen Familie lief der Fernseher in Dauerberieselung, Vanessas langzeitarbeitslose Eltern hatten längst nicht nur über ihre Tochter die Kontrolle aufgegeben. Das alles wurde im Tatort aus Ludwigshafen (ARD) unaufdringlich, hintergründig vorgestellt, subtil entfaltete sich auch die Beziehung des dritten Jugendlichen im Bunde, Samir (Mohamed Issa), zu den Freunden.

Einzig der Wutausbruch von Ermittlerin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) gegenüber Kollegin Johanna Stern (Lisa Bitter) war unmotiviert und überzogen. 

Tatort aus Ludwigshafen ARD: "Leonessa" - eine Milieustudie zwischen Parkdeck und Parkbank

Erstmeldung am 08.03.3030, 17.53 Uhr: Diese beiden Jugendlichen sind wie Brangelina. In glücklicheren Tagen nannte man so das innige Miteinander der Schauspielstars Brad Pitt und Angelina Jolie. Vanessa (Lena Urzendowsky) und Leon (Michelangelo Fortuzzi) werden entsprechend „Leonessa“ genannt – und das ist auch der Titel des neuen Ludwigshafener „Tatorts“.

Tatort aus Ludwigshafen in der ARD: Porträt von perspektivlosen Jugendlichen

Wolfgang Stauch (Buch) und Connie Walther (Regie) inszenieren im Tatort aus Ludwigshafen (ARD) ein Porträt von perspektivlosen Jugendlichen, die den Tag auf einer Parkbank verbringen, überraschend teure Klamotten und Handys kaufen und immer wieder in der Gastwirtschaft von Hans und Hanne Schilling Gin Tonics schlürfen.

Zu Beginn der SWR-Episode wird Wirt Hans erschossen aufgefunden. Seine Westernkneipe ist der Mittelpunkt im tristen Stadtteil Oggersheim mit seinen Wohnblocks, Einkaufszentren und Parkdecks. Samir (Mohamed Issa) findet den Toten, verhält sich aus Sicht der Polizei aber verdächtig. Die Kommissarinnen Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und Johanna Stern  (Lisa Bitter) müssen eine schwierige Gemengelage durchdringen. 

Tatort aus Ludwigshafen in der ARD: Von Arbeitslosigkeit und Alkoholsucht

Es wird in der Tatort-Folge aus Ludwigshafen bald klar, dass die drei jungen Leute Vanessa, Samir und Leon irgendwie in die Sache verwickelt sein können. Welche Beziehungen haben sie zueinander? Warum haben Vanessa und Leon so viel Geld, wenn die eine doch aus einem Arbeitslosen-Haushalt kommt und selbst keine Berufstätigkeit ausübt und der andere mit seiner völlig abgestürzten Mutter klarkommen muss und mehr und mehr wie diese am Rande einer Alkoholsucht laviert.

Tatort aus Ludwigshafen in der ARD: Verdienen die Jugendlichen ihr Geld auf dem Strich?

Interessiert die zuständigen Erwachsenen eigentlich, womit die Teenager den ganzen Tag verbringen? „Wir stehen dumm in der Gegend rum“, antwortet Vanessa auf die Frage von Tatort-Kommissarin Stern, was die Jugendlichen machen. Bald steht der Verdacht im Raum, dass sich Vanessa und Leon prostituieren. Welche Rolle spielte dabei Kneipenwirt Hannes?

Video: Das sind die beliebtesten "Tatort"-Ermittler

Einschalten lohnt sich auch am 29.03.2020, dann wird der Tatort aus Göttingen "Krieg im Kopf" über geheime Hirnforschung in der ARD ausgestrahlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.