Tenor Carreras Ehrensenator in Regensburg

+
Der spanische Tenor José Carreras sang am Donnerstag auf dem Erfurter Domplatz.

Regensburg - Startenor José Carreras wird Ehrensenator der Universität Regensburg, das teilte Regensburger Universitätsklinikum mit. Der 62-Jährige erhalte die Auszeichnung am 24. September für sein Engagement zur Bekämpfung der Leukämie.

Die Stiftung des spanischen Sängers hatte 1998 an der Uni ein Leukämie- Forschungslabor finanziert. Carreras, der früher selbst an Blutkrebs erkrankt war, hatte dafür bereits im Jahr 2000 die Verdienstmedaille der Oberpfälzer Hochschule erhalten. Nun will Carreras am nächsten Donnerstag ein neues Zentrum für Zelltherapie an dem Regensburger Krankenhaus eröffnen.

Seine Stiftung im Internet

dpa/lby

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.