"The Voice of Germany" räumt in den Musik-Charts ab

+
Die Jury von "The Voice of Germany"

Unterföhring - Nach den beiden ersten Live-Ausgaben von "The Voice of Germany" ist die Casting-Show weiter auf Erfolgskurs und dominiert bereits mit zwei Alben die deutschen Musik-Download-Charts.

Lesen Sie auch

- Live bei Katja Friedenbergs Auftritt in der TV-Castingshow „The Voice of Germany“

- Katja Friedenberg nach Erfolg bei The Voice im Interview: "Das ist unbeschreiblich"

Die neue Castingshow "The Voice of Germany" ist weiter auf Erfolgskurs: Bei iTunes stehen die beiden Studio-Alben mit den Songs der ersten Shows auf Platz 3 und Platz 4. In den Download-Charts bei Amazon liegt Benny Fiedler mit "Eiserner Steg" auf Platz 4, Behnam Moghaddam mit "The Sound of Silence" auf Platz 5. Insgesamt haben sich 15 unterschiedliche Songs in den diversen Download-Charts platziert.

"The Voice" - Bilder der ersten Live-Show

"The Voice" - Bilder der ersten Live-Show

ProSiebenSat.1 TV Deutschland Unterhaltungschef Wolfgang Link: "Das ist ein großartiger Erfolg für 'The Voice of Germany'. Unsere Zuschauer haben offensichtlich so viel Freude an der Qualität unserer Sängerinnen und Sänger, dass sie schon die ersten Download-Songs zu Chartstürmern machen."

"The Voice of Germany" immer freitags um 20.15 Uhr in SAT.1.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.