Im Alter von 75 Jahren gestorben

„Aktenzeichen XY“-Legende Toenz ist tot

Zürich - Er erlag einem Krebsleiden: Der langjährige Moderator von „Aktenzeichen XY...ungelöst“ Konrad Toenz ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Er war für seinen trockenen Präsentationsstil der Sendung bekannt.

Der Schweizer Radiojournalist und Fernsehmoderator Konrad Toenz ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Der langjährige Moderator bei „Aktenzeichen XY...ungelöst“ erlag am Sonntag einem Krebsleiden, teilte Medienfachmann Frank Baumann im Namen von Toenz' Familie der Agentur sda mit.

Toenz war für seinen trockenen Präsentationsstil in der Kriminalsendung bekannt, in der er zwischen 1976 und 1998 auftrat. Zusammen mit seinen „Aktenzeichen“-Co-Moderatoren Peter Nidetzky vom österreichischen ORF und Eduard Zimmermann vom ZDF erreichte er Kultstatus. In Berlin wurde eine Bar nach ihm benannt. Toenz leitete nach seiner Rundfunkkarriere eine Firma für Medienbeobachtung. Er lebte in Dübendorf bei Zürich.

In diesem Video ist Toenz bei Aktenzeichen XY zu sehen:

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.