1. Startseite
  2. Kultur
  3. Film, TV & Serien

„Aktenzeichen XY“: Mysteriöses Verschwinden von Amani (16) – können Zuschauer helfen?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katja Becher

Kommentare

„Aktenzeichen XY“ beschäftigt sich mit der Fall der vermissten Amani Aljaffal (16).
„Aktenzeichen XY“ beschäftigt sich mit der Fall der vermissten Amani Aljaffal (16). (Fotomontage) © dpa/ZDF/Polizeipräsidium Ulm/Montage

Die neue Folge von „Aktenzeichen XY“ beschäftigt sich mit dem Verschwinden der 16-jährigen Amani Aljaffal. Können die Zuschauer helfen, sie zu finden?

Seit 1967 unterstützt die beliebte Fahndungssendung „Aktenzeichen XY.. ungelöst“ mit Moderator Rudi Cerne die Polizei bei der Verbrechensbekämpfung. Nicht selten ist die Ausstrahlung eines Falles die letzte Hoffnung der Ermittler, doch noch entscheidende Hinweise zu bisher ungeklärten Verbrechen zu erlangen. Die nächste Sendung von „Aktenzeichen XY“ wird am Mittwoch (13. Oktober) um 20:15 Uhr im ZDF ausgestrahlt. In der neuen Folge geht es auch um die seit Wochen vermisste Amani Aljaffal aus Baden-Württemberg.
MANNHEIM24* verrät Details zu dem mysteriösen Vermissten-Fall – und wie die XY-Zuschauer helfen sollen, diesen aufzuklären.

Im „Aktenzeichen XY“-Studio schildert Kriminalkommissar Daiber am Mittwoch noch einmal die genauen Abläufe des Verschwindens von Amani. Vor allem ein Fund in einem Waldstück gibt es Ermittlern in dem Vermisstenfall Rätsel auf. *MANNHEIM24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare