Hinweise gesucht

„Aktenzeichen XY“: Zwei Mal Mord in Dortmund – Cold Case wird neu aufgerollt

Bei „Aktenzeichen XY“ (ZDF) stellt Rudi Cerne zwei Fälle aus Dortmund vor.
+
Bei „Aktenzeichen XY“ (ZDF) stellt Rudi Cerne zwei Fälle aus Dortmund vor.

Zwei tote Menschen und kein Täter – die Polizei Dortmund steht vor einem Rätsel. Daher erhoffen sich die Beamten durch die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ neue Hinweise.

Dortmund – Zwei Mordfälle in Dortmund sind auch noch nach langer Zeit immer noch ungelöst. Bei solch hartnäckigen Fällen, wo dringend Zeugen gesucht werden, kommt es immer wieder vor, dass die Beamten sich mit ihrem Anliegen bei „Aktenzeichen XY“ (ZDF) melden. Wie RUHR24 weiß, erhofft sich die Polizei Dortmund in den beiden Mordfällen neue Hinweise durch „Aktenzeichen XY“ (ZDF)*.

Der erste Fall stammt aus dem August 2020 – ein Mann wurde auf dem Weg nach Hause getötet. Im zweiten Fall eine ältere Frau in ihrer Wohnung. Dieser Fall ist bereits 23 Jahre alt und ein Cold Case. Nun könnte es neue Hinweise geben. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.