Comeback nach 30 Jahren

„Alf“ kehrt zurück ins TV mit neuen Folgen - doch etwas wird sich grundlegend verändern

+
Der vorlaute Außerirdische "Alf" eroberte in den 80er Jahren die Herzen der Zuschauer.

„Alf“ ist Kult. Die TV-Serie mit dem frechen haarigen Außerirdischen verzückte Zuschauer in den 80er Jahren. Nun ist eine Neuauflage der Fernsehserie geplant. 

Los Angeles - Der vorlaute Außerirdische „Alf“ kehrt zur Erde zurück: Die in den 1980er Jahren beliebte TV-Serie werde beim Studio Warner Bros. neu aufgelegt, berichtete der „Hollywood Reporter“. Der zottelige Alien - „Alf“ ist eine Kurzform für „außerirdische Lebensform“ - werde dabei auf der Erde eine neue Familie mit neuen Charakteren besuchen. Auch „Alf“-Autor Tom Patchett und Paul Fusco, der die Alf-Puppe bewegte und spielte, seien an dem Projekt beteiligt. Welcher Sender die Serie zeigen wird, ist noch unklar.  Ein Comeback der Familie Tanner, die ihn aufgenommen hatte, wird es aber nicht geben.

Alf vom Planeten Melmac hat einen unstillbaren Hunger auf Katzen

In der Originalserie landet Alf vom Planeten Melmac kommend mit einem kleinen Raumschiff in der Garage der Familie Tanner und kommt bei ihnen unter. Die wollen ihn schützen und vor den neugierigen Nachbarn verstecken, ringen dabei aber mit seinen vorlauten Sprüchen, seinen schlechten Manieren und seinem Appetit auf die Katze des Hauses.

Die in den USA von 1986 bis 1990 ausgestrahlte Serie des TV-Senders NBC hatte auch in Deutschland viele Fans. Seit Januar dieses Jahres sind die Originalfolgen, die ursprünglich vom ZDF ausgestrahlt wurden, in Deutschland bei Super RTL zu sehen.

Der verrückte Alltag der Familie Tanner unterhielt eine ganze Generation. Doch war das wahre Leben der Serien-Stars von „Alf“ weit weniger spaßig...

In der Serie "Alf" spielte Anne Meara einst Dorothy Halligan, die Mutter von "Kate Tanner". 2015 trauerte Hollywood, laut tz.de* um die Schauspielerin und Mutter von Ben Stiller.  

dpa

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.