Mit nur 43 Jahren

„American Horror Story“-Darstellerin Siggins gestorben

+
Rose Siggins, die „Beinlose Suzi“ aus der Fernsehserie „American Horror Story“, ist tot.

Denver - Rose Siggins, die „Beinlose Suzi“ aus der Fernsehserie „American Horror Story“, ist tot. Die Schauspielerin starb am Samstag in Denver, wie CNN und NBC am Sonntag übereinstimmend berichteten.

Siggins, der wegen einer Krankheit im Alter von zwei Jahren beide Beine amputiert worden waren, wurde 43 Jahre alt.

Siggins spielte in der Serie die Dame ohne Unterleib. Das war kein Filmtrick, die Schauspielerin hatte tatsächlich keinen Körper unterhalb der Hüfte. Als Kind hatte sie gelernt, auf Händen zu laufen, später hatte sie ein spezielles Skateboard. „Es ist, als ob man bei einer Barbie die Beine abmacht. Was dann übrigbleibt, das bin ich“, hatte sie einmal gesagt. Siggins war Mutter zweier Kinder.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.