Wissenschaftsshow

Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“

+
Frank Elstner bedauert die Entscheidung, dass seine Show abgesetzt wird.

Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“ wird eingestellt.

 Berlin (dpa) - „Der SWR hat beschlossen, die Show nicht mehr zu produzieren“, sagte eine Sprecherin des SWR der Bild. „Wir danken Frank Elstner für seinen großen, persönlichen Einsatz.“

Der Sender will demnach „die Schärfung des Primetime-Sendeplatzprofils am Donnerstag im Ersten unterstützen“. Dort sollten künftig mehr fiktionale Inhalte „wie starke Fernsehfilme, Krimireihen und Serien gezeigt werden“.

Elstner bedauerte die Entscheidung. „Man hätte die Sendung noch eine Weile fortführen können“, sagte der 75-Jährige der Bild. „Ich bin deshalb nicht böse auf die ARD, obwohl ich der Meinung bin, dass es ein schönes Format für den Sender war.“

Der SWR produzierte die Wissenschaftsshow seit 2006, zwei bis vier Folgen waren jährlich im Ersten zu sehen. Elstner und Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar („Quarks und Co.“) gingen darin gemeinsam mit prominenten Gästen naturwissenschaftlichen Phänomenen auf die Spur.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.