Daniel Völz blamiert sich mehrfach

Bachelor macht Kandidatin fieses Kompliment - sie bedankt sich auch noch

+
Verwechslungsgefahr: Bachelor-Kandidatinnen Janina (24, links) und Lina (23)

„Der Bachelor“ geht auf RTL in eine neue Runde. In der ersten Folge blamiert sich der Rosenkavalier gleich mit zweifelhaften Komplimenten.

Florida - Seit Mittwoch sucht der Bachelor auf RTL wieder seine Herzensdame. Dieses Mal kämpfen 22 junge Damen in Florida um den 32-jährigen Daniel Völz. In der ersten Nacht der Rosen lernte er die Kandidatinnen kennen, die ihn teilweise gleich ziemlich aus dem Konzept brachten.

Damit Sie nichts verpassen: Hier finden Sie alle Sendetermine zur neuen Staffel des Bachelor.

Bachelor tritt gleich am ersten Abend ins Fettnäpfchen

Die 22 jungen Damen haben es dem Junggesellen in der ersten Folge sichtlich angetan. Vor lauter Aufregung kam der 32-Jährige ziemlich durcheinander und blamierte sich gleich zu Beginn. Nachdem alle Damen aus den vorfahrenden Limousinen ausgestiegen waren und sich vorgestellt hatten, gesellte er sich zu ihnen in die Bachelor-Villa und startete mit den ersten Gesprächen. Er nahm sich die 24-jährige Janina zur Seite und wollte natürlich einen guten Eindruck hinterlassen: „Du warst ja die Erste, die rauskam. Ich hoffe, dass du mir nicht übel nimmst, dass ich dich nicht zur Tür gebracht habe.” 

Nett gemeint, nur leider ging die Entschuldigung an die falsche Dame: Janina war nämlich gar nicht die Erste, die aus dem Wagen gestiegen ist. Es war Lina, ebenfalls blond und in ein dunkelblaues Kleid gehüllt. Dem Bachelor war sein Fettnäpfchen ziemlich unangenehm: „Ich bin leider ein bisschen durcheinander, weil hier 22 Damen sind.“ Janina nahm ihm das aber nicht übel. „Das ist für dich natürlich eine Wahnsinnssituation“, sagte sie, gab später aber zu, über seine Verwechslung enttäuscht gewesen zu sein.

Der zweite Versuch wird nicht besser

So eine Verwechslung kann mal passieren, vor allem wenn sich zwei Frauen in Sachen Outfit, Haarfarbe und Namen ähneln. Im Gespräch mit Lina, der Kandidatin, die tatsächlich als Erste aus dem Wagen gestiegen war, versuchte der 32-jährige Immobilienmakler, es dann besser zu machen. Auch sie sollte ein Kompliment bekommen. „Du bist genauso hübsch wie Bella“, versuchte er bei der 23-jährigen BWL-Studentin zu punkten. Bella ist sein Hund, eine französische Bulldogge. Ob das nun ein schmeichelndes Kompliment für eine Frau ist, sei einmal dahin gestellt. Lina aber bedankte sich dafür. Vielleicht war sie einfach auch nur nervös.

Chaotische erste Folge

Fazit der ersten Folge: Der Bachelor ist noch etwas überfordert mit den 22 Frauen, die um sein Herz kämpfen. Smalltalk gehört vielleicht eher weniger zu seinen Stärken, die Kandidatinnen stören sich aber nicht sonderlich daran und sind hin und weg. Am ersten Abend haben vier Damen keine Rose bekommen und mussten die Sendung schon verlassen. Vielleicht findet sich der Rosenkavalier in der nächsten Woche besser zurecht. Behalten Sie unter diesem Link den Überblick über alle Kandidatinnen.

Für den Sender war der Staffelauftakt ein voller Erfolg. Wie RTL berichtet, schalteten 3,32 Millionen Zuschauer die erste Folge der achten Staffel ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.