Ob das seiner Kristina gefällt?

Er hat noch Gefühle für eine andere Kandidatin! Bachelor mit irritierender Aussage

+
War sich der Bachelor Daniel Völz etwa unsicher, wem er die letzte Rose geben soll?

Eigentlich hatte sich ja der Bachelor für Kandidatin Kristina entschieden. Aber eine Aussage des 33-Jährigen lässt aufhorchen. Hat er etwa Gefühle für eine weitere Kandidatin?

Update vom 11. Juli 2018: Beim Bachelor 2018 buhlte sie noch um die Rosen von Daniel Völz. Nun ist die ehemalige Kandidatin Nadine Klein die Bachelorette 2018.

Köln - Millionen Fernsehzuschauer haben am Mittwochabend mitgezittert: Wem wird der Bachelor Daniel Völz seine letzte Rose überreichen? Kristina? Svenja? Oder entscheidet er sich am Ende etwa für gar keine der beiden Kandidatinnen? Nein, so weit kam es dann doch nicht, stattdessen entschied sich der 33-Jährige für Kristina. Doch gehört Daniels Herz wirklich einzig und allein der 24-Jährigen? So ganz einfach scheint das nicht zu sein.

Im Interview mit dem Express verriet der Bachelor nämlich nun, dass er auch die schlussendlich verschmähte Svenja ins Herz geschlossen hat. „Das ist auch kein Geheimnis und Kristina weiß das“, sagte der Immobilienmakler und machte noch deutlicher: „Solche Gefühle sind auch nicht von heute auf morgen weg.“ Empfindet Daniel Völz also immer noch was für Svenja, über die während der Staffel pikante Bett-Details bekannt geworden waren? Offenbar schon, denn beim großen Wiedersehen sei er aus genau diesen Gründen „erkennbar angespannt“ gewesen. Doch dann gab er Entwarnung: “Wir sind alle erwachsen und es ist jetzt auch über zweieinhalb Monate her. Das Leben geht weiter.“ Sollte es auch - denn Svenja ist auf den Bachelor sowieso nicht mehr gut zu sprechen.

Video: Nach Bachelor-Wiedersehen - Svenja & Daniel sprachen sich aus

Der Bachelor über die Liebe zu Kristina: „Das Wichtige ist doch, dass ...“

Das dürfte dem Bachelor aber im Endeffekt dann doch egal sein. Schließlich herrscht die gute Nachricht vor: Kristina und Daniel Völz sind verliebt und immer noch zusammen - und das, obwohl die beiden eine Fernbeziehung führen. Kristina im Interview mit dem Express: „Für die Liebe gibt es keine Hindernisse. Auch keine Entfernung.“ Und wie geht es weiter bei den beiden? Planen sie eine gemeinsame Wohnung, Heirat, Familie? Eher nicht. Beziehungsweise: noch nicht. „Das Wichtige ist doch, dass wir beide auf dem gleichen Zweig bleiben und dass wir jeden Tag gemeinsam angehen“, gibt sich der Bachelor, der während der Show eine Ohrfeige von Kandidatin Yeliz kassiert hatte, zurückhaltend. Aber vielleicht ist genau das bei den beiden auch der Schlüssel zum Erfolg.

Bekam die letzte, die wichtigste Rose NICHT: Kandidatin Svenja.


Lesen Sie auch: Der Bachelor: Fans zweifeln an Liebe von Daniel und Kristina - Das Paar reagiert überraschend

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.