Krasse Reaktionen 

Bachelor-Kristina zeigt heißen Tanz an der Stange - und wird übel beschimpft

Kristina Yantsen, die Auserwählte des aktuellen Bachelors, hat auf ihrem Instagram-Account ein heißes Stangen-Tanz-Video gepostet. Die Meinungen ihrer Fans dazu gehen auseinander. 

Köln - Das Prinzip nach jeder Bachelor-Staffel für alle Beteiligten lautet: Das aktuelle Interesse der Öffentlichkeit nutzen und möglichst viel PR für sich daraus ziehen. Heißt praktisch: Auftritte auf dem roten Teppich, wann immer man eingeladen ist - und in den sozialen Netzwerken posten, posten, posten. 

Auch Kristina Yantsen (24), die Auserwählte des aktuellen Bachelors Daniel Völz (33), beherzigt dieses Vorgehen - und teilte deshalb nun mit ihren Followern ein Video ihres liebsten Hobbys. In dem kurzen Instagram-Clip zeigt die gebürtige Russin einen heißen Poledance. Kopfüber dreht sie sich an einer Stange, nur mit der Kraft ihrer Beine hält sie sich fest. „Sport ist meine Leidenschaft und diese begleitet mich schon mein ganzes Leben. Wie ist es bei euch? Was habt ihr so für Hobbys?“, schreibt sie dazu. 

Der Bachelor 2018: Kristinas Video wird heftig kritisiert

Ihre Performance kommt allerdings nicht bei all ihren Fans gut an. „Stripperin“, beschimpft sie ein User. „Wie zu buchen? Escort?“, merkt eine weitere Userin an. „Soll die Alte lieber mal was anständiges machen. Wie ne Ausbildung etc.! Wer will denn sowas noch mit 35 bis 40 Jahren sehen? Ach, ich habe es vergessen, sie hat ja jetzt einen Sugardaddy.“ Es gibt aber auch Bewunderer ihrer Kunst - und einige, die die alles entscheidende Frage stellen: Wo ist Bachelor Daniel Völz? „Warum sieht man Daniel nie auf deinen Live-Videos? Ist er nie bei dir?“

Lesen Sie hier mehr zum Bachelor 2018: 

Neuer Bachelor-Post sorgt für Verwirrung 

Nach Läster-Attacke: Bachelor tritt gegen Kandidatinnen nach

 

  

Rubriklistenbild: © Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.