22 Frauen im Wettstreit

Der Bachelor 2018: Neuer Trailer zeigt wilde Kandidatinnen

+
Amelie (links, 22) und Lina (23) sind Kandidatinnen bei „Der Bachelor“ 2018

Die neue Staffel von „Der Bachelor“ läuft ab dem 10. Januar 2018 auf RTL. Der Kölner Sender hat bereits alle 22 Kandidatinnen vorgestellt.

Bald geht es wieder los: Die bekannte Dating-Show „Der Bachelor“ geht in die achte Runde. Zu diesem besonderen Anlass sammeln sich 22 Frauen in der Bachelor-Villa zusammen. 

Am Mittwoch, 10. Januar 2018 startet "Der Bachelor" auf RTL. In dieser Staffel soll es auch wieder zu einem großen Finalen kommen, welches im TV ausgestrahlt wird. Und die Frage aller Fragen ist: Welche Dame erobert das Herz von Bachelor Daniel Völz?

Das Prinzip der Sendung ist klar: Jede Kandidatin möchte eine Rose von dem attraktiven Junggesellen ergattern, um noch ein paar Nächte länger in Miami zu bleiben. Wer am Ende einer Sendung keine Rose bekommt, ist aus der Show ausgeschieden.

Alle Sendetermine der achten „Bachelor“-Staffel haben wir für Sie in diesem Artikel zusammengefasst.

Die Jagd beginnt: Der neue Trailer zu „Der Bachelor“ 2018 zeigt wilde Kandidatinnen

Zickenkrieg, fiese Lästerattacken und kreischende Kandidatinnen sind in jedem Jahr sozusagen vorprogrammiert - auch im Jahr 2018. Das zeigt der neue Trailer von RTL, der das Treiben in der Bachelor-Villa kurz und knapp zusammenfasst: In dem kurzen Streifen „Die Jagd auf den Bachelor beginnt!“ rennen die Kandidatinnen - teilweise auf allen Vieren - chaotisch durch den Wald und an einem Schild mit der Aufschrift „Achtung! Treibjagd!“ vorbei. Mit Speeren und Netzen bewaffnet stürzen sie sich am Ende kreischend auf den Bachelor. 

In Echt ist übrigens ein ähnliches Verhalten von den Kandidatinnen zu erwarten: Nicht selten kommt es zu kaum überhörbaren „Kreisch-Attacken“ wegen dem Bachelor oder zu dem scheinbar inneren Verlangen, eine andere Kandidatin zu zerfleischen. Wenn Blicke töten könnten, würde in der Bachelor-Villa vermutlich keine Kandidatin lange überleben. Den Trailer sehen Sie hier.

Das ist der Bachelor 2018, dessen Herz alle erobern möchten

Ab Januar 2018 darf „Der Bachelor“ auf RTL wieder Rosen an seine Herzensdamen verteilen. Der neue Bachelor 2018 heißt Daniel Völz (32) und arbeitet als Immobilienmakler in Florida. Zudem ist er der Spross einer bekannten deutschen Schauspieler-Familie. Wolfgang Völz (87) etwa, hat in zahlreichen Edgar-Wallace-Filmen mitgespielt und war Synchronsprecher für den „Käpt'n Blaubär“, um ein Familienmitglied zu nennen. Der neue Bachelor bringt mit seinem Job und seiner Vorliebe zu Motorsport so einiges mit, was die Ladys auf Miami freuen werden. Und auch auf die Einzel-Dates mit Daniel Völz kann man gespannt sein: So hat er sicherlich für abenteuerliche und exklusive Ausflüge für seine Damen gesorgt. 

Das sind alle 22 Kandidaten von Bachelor 2018 im Überblick

Alina (22) aus Löningen: Tierlieber Single sucht die große Liebe

Die zierliche Brünette arbeitet als zahnmedizinische Fachangestellte. Als Ausgleich zu ihrer stressigen Arbeit trifft sich Alina gerne mit Freunden, spielt Badminton oder geht mit ihrem Husky spazieren. Die Eroberung des Bachelors empfindet sie als großes Abenteuer. „Normalerweise lasse ich mich gerne erobern, aber für den Bachelor werde ich kämpfen.“ Ist das etwa eine Kriegserklärung an die anderen Ladys?

Alina selbst beschreibt sich nämlich selbst als hilfsbereit, lieb und abenteuerlustigen Familienmensch. Aber sie kann auch frech - auch „um eine andere Seite an mir kennen zu lernen“, gibt sie zu. Alina ist seit anderthalb Jahren Single - sie stellt sich ihren Traummann mit blauen Augen vor, größer als sie, humorvoll - mit einer starken Persönlichkeit. Ob Alina darüber hinweg sehen kann, dass der Bachelor 2018 keine blauen Augen hat? Denn die Brünette gibt zu: „Bei Männern bin ich sehr wählerisch.“ Es wird sich zeigen, ob Daniel Völz ihr neuer Mr. Right werden wird.

Alina (22) aus Löningen

Amelie (22) aus München: Selbstbewusste Bloggerin und doch ziemlich religiös

Krasser könnte ein Gegensatz kaum sein: Einerseits tingelt die quirlige 22-Jährige um die Welt, ist viel unterwegs, unterhält ihre knapp 75.000 Follower über Mode, Beauty und Lifestyle. Andererseits paukt sie im Münchner Hörsaal Deutsch und katholische Religion auf Lehramt. Deshalb ist es ihr wichtig, dass auch ihr zukünftiger Bachelor eine religiöse Seite hat.

Warum Amelie Single ist, kann sie gar nicht verstehen. Sie findet sich offen, direkt und ehrlich. Doch mit den Männern soll es nicht sein: Bereits seit dreieinhalb Jahren kämpft sich Amelie durchs Single-Leben. Was sie wirklich will: Ein Mann, der sie mit seiner Ausstrahlung begeistern kann. Charismatisch ist der neue Bachelor ja. Vielleicht kann Amelie mit ihrer Teilnahme beim Bachelor 2018 endlich ihre Pechsträhne beenden.

Amelie (22) aus München

Der Bachelor 2018: Kandidatin Angie kommt aus München

Angie (25) aus München: Optimistische Lebensfrau mit weichem Kern

Die 25-jährige könnte dem ersten Empfinden nach eine richtige Tussi sein. Doch die Blondine behaart: „Ich schaue zwar aus wie eine, aber ich hasse Shoppen“. Stattdessen reist sie lieber oder tanzt.

Beruflich arbeitet sie als medizinische Fachwirtin in München. Privat nimmt sie kein Blatt vor den Mund: Sie sagt offen und ehrlich was sie denkt, bleibt aber auch erstmal skeptisch und lässt nicht jeden an sich heran. Wem es aber doch gelingt, der hat „einen liebevollen verrückten Paradiesvogel mit großem Herz“ an seiner Seite, verspricht die tätowierte Angie. Wer ihr genauso wichtig ist wie ihre Familie, ist ihr „Pino“, ein Jack-Russell-Terrier-Dackel-Mix, mit dem sie viel Zeit verbringt.

Besonders traurig: Genau an Heiligabend letzten Jahres wurde die Blondine von ihrem Ex-Freund abserviert. Jetzt, über ein Jahr später, möchte Angie die große Liebe finden. Dennoch schmiedet sie keine Pläne. Falls das mit dem Bachelor-Kandidaten nichts werden sollte, dann „wird sich das Schicksal schon etwas dabei denken“, so ihr Lebensmotto.

Neue Details von der Aufzeichnung des „Bachelors“ verraten jedoch, dass sie hübsche Blondine gar nicht alleine nach Miami geflogen ist: Angie war zu dem Zeitpunkt bereits im dritten Monat schwanger. Wie sie behauptet, habe sie von dem blinden Passagier bei den Dreharbeiten aber selbst nichts gewusst.

Angie (25) aus München

Carina (21) aus Recklinghausen: Blonde Powerfrau mit Vorliebe für Sport

Die Industriekauffrau ist eine echte Powerfrau: Neben ihrer Arbeitsstelle kellnert sie zusätzlich an den Wochenenden in Herten. Wenn ihr das nicht reicht, macht sie einfach selbst Kölns und Düsseldorfs Nachtleben unsicher. Als Freizeitausgleich gibt es aber nur eins in Carinas Leben: Fitness. Die 21-Jährige geht ganze sechs Mal die Woche ins Studio, um ihren Körper zu trainieren. Deshalb ist es ihr auch besonders wichtig, dass der Bachelor auch Sport macht und sie ihr Hobby mit ihm teilen kann.

Aber das ist natürlich nicht alles: Auch attraktiv sollte er sein und sie zum Lachen bringen. Hohe Anforderungen an unseren Bachelor-Kandidaten. Die blonde Powerfrau macht extra für Daniel eine Ausnahme: „Normalerweise kämpfen die Männer um mich - aber für den Bachelor mache ich eine Ausnahme.“

Eine Vorliebe für Tattoos sollte Daniel Völz auf jeden Fall mitbringen: Carina liebt große Tattoos. Bislang zieren ihren Körper ein Löwenkopf am Rücken, eine Blumenranke am Arm sowie ein Schriftzug mit Schwalbe am Rippenbogen.

Carina (21) aus Recklinghausen

Clarissa: Die jüngste Kandidatin bei „Der Bachelor“ 2018

Clarissa (21) aus Rastatt: Nesthäckchen und Tierfreund

Sie ist die jüngste Kandidatin, die um das Herz des Bachelors buhlt. Und doch hat es Clarissa beruflich schon weit geschafft: Sie ist schon verbeamtet und arbeitet erfolgreich als Verwaltungswirtin. Clarissa, die sich selbst als umgänglich, bodenständig und kompromissbereit versteht, ist ein riesiger Tierfreund. Mit ihrem Hund Luke, einem Mischling, liebt die Blondine ausgiebige Spaziergänge im Schlosspark von Rastatt. 

Auch sonst wirkt Clarissa wie ein ganz normales Mädchen: Sie trifft sich mit Freunden im Café und schafft es, in kürzester Zeit viel Geld fürs Shoppen auszugeben. Ein Höhepunkt ihrer Bachelor-Teilnahme dürfte es sein, endlich ein Flugzeug zu besteigen. Die 21-Jährige ist nämlich noch nie in ihrem Leben geflogen! In Miami will die Blondine endlich ihre ganz große Liebe finden. „Ich suche jemanden, der mit mir lachend durchs Leben geht.“ Passt genau, denn Clarissa lacht viel und gerne.

Clarissa (21) aus Rastatt

Claudia (27) aus Köln: Sie liebt Segeln und die Natur 
Wenn sich der Bachelor für die 27-Jährige entscheiden sollte, darf er auf keinen Fall unter Seekrankheit leiden. Denn die Blondine hat ein ganz besonderes Hobby, das Segeln. Ihr größter Traum ist es eines Tages mit einer Segelyacht den Atlantik zu überqueren, dabei Rum zu trinken und Salsa zu tanzen. Ob das auch etwas für den Bachelor wäre?

Wenn nicht, muss sie wohl weiterhin als Projektmanagerin in einem großen IT-Unternehmen in Köln arbeiten. Die unabhängige Blondine weiß zumindest beim Thema Männer schon ganz genau wohin ihr Kurs geht und möchte keine Kompromisse eingehen - sie will den Bachelor gerne von sich überzeugen.

Claudia (27) aus Köln

Janet (23) aus Minden: Extrovertierter Typ mit Tiefgang

Sie lebt seit einem Jahr als Single, kuschelt derzeit nur mit ihren beiden Hunden Lucy und Collin. Das kann sich vielleicht bald ändern. Doch viel Zeit wird sie für ihren potenziellen Mr. Right wohl kaum haben: die extrovertierte Janet, die sich selbst als auffälligen Typ beschreibt, arbeitet als Altenpflegerin und ist obendrein auch noch Gelegenheits-Kellnerin. 

Da bleibt die Freizeit oftmals zu kurz. Doch wenn sie sich Zeit für sich nimmt, dann trifft sie sich gerne mit Freunden. Oder geht shoppen, weswegen der 23-Jährige oft nachgesagt wird, sie sei „tussimäßig unterwegs“. Doch das stimme gar nicht, betont Janet. Sie sei total sozial eingestellt und interessiere sich für Themen wie den Tod, die Zwischenwelt und das Leben danach. Ob das den Bachelor abschreckt oder doch anmacht? Das werden die kommenden Folgen zeigen.

Janet (23) aus Minden

Kandidatin Janina: Miss Bayern ist Kandidatin bei „Der Bachelor“ 2018

Janina (24) aus München: Unkomplizierte Powerfrau aus Bayern

Sie ist die Miss Bayern 2016 und eine echte Schönheit: Janina aus dem Landkreis München. Geboren ist sie in Augsburg, aufgewachsen in Spanien. Quasi eine echte Weltenbummlerin. Sie arbeitet als Fitnesstrainerin - und durch ihre Miss-Wahl auch als Model.

Die lebensfrohe Blondine ist sehr bodenständig, ihre Familie bedeutet ihr alles. Kein Wunder denn sie ist mit drei Brüdern aufgewachsen, durch sie gelernt hat, sich durchzusetzen und schlagfertig mit allen Situationen umzugehen. Ob sie das auch gegenüber den anderen Kandidatinnen packt? Janina ist seit einem Jahr Single und ist sich definitiv sicher: „Ich bin eine unkomplizierte Frau zum Verlieben.“

Janina (24) aus München

Janina Celine (23) aus Hamburg: „Super-süß und super-sexy“

Die gebürtige Sylterin ist vor knapp einem Jahr nach Hamburg gezogen. Dort wohnt sie mit drei Freunden in einem Haus. Warum die Messehostess schon seit einem Jahr Single ist, kann sie nicht verstehen: „Ich bin ein super Gesamtpaket, die perfekte Mischung aus super-süß und super-sexy. Keine Ahnung warum ich meinen Mr. Right noch nicht getroffen habe."

Sogar Dating-Apps wie Tinder und Co. hat die Blondine schon genutzt, doch anscheinend ohne Erfolg. Die fröhliche junge Frau möchte ihr Glück jetzt beim Bachelor versuchen: bestenfalls soll er spontan und lustig sein - und Janina Celina obendrein noch mit einem strahlenden Lächeln begeistert. Falls der Bachelor das schafft, darf er mit Janina Kanu fahren. Das mag die Blondine nämlich am liebsten - und zwar direkt auf der Alster.

Janina Celine (23) aus Hamburg

Janine Christin (22) aus Norderstedt: Dominante Friseurin und Gesangstalent

Sie gibt es ehrlich zu: „Ich bin kompliziert - na und?“ Die Friseurin ist äußerst temperamentvoll - und hasst nichts mehr als Romantik und Kitsch. Darauf könne sie gerne verzichten.

Der chaotische Lockenkopf hat eine direkte und forsche Art, mit der der Bachelor umzugehen hat. Janine Christin weiß: „Ich bin dominant und brauche einen starken Mann, der mir die Richtung vorgibt.“ Ob Daniela Völz dem gerecht wird? Mit ihren Sing-Stärken kann Janine den Bachelor bestimmt überzeugen: „Am Mikrofon lasse ich meinen Emotionen gerne freien Lauf und singe mich frei.“

Janine Christin (22) aus Norderstedt

Jessica (23) aus Hameln: Influencerin und Quasselstrippe

Und noch eine Social-Media-Influencerin, die das Herz des Bachelors erobern will: Jessica aus Hameln. Bei Youtube teilt die 23-Jährige alles rund um Mode und Lifestyle und erreicht dabei knapp 52.000 Menschen. „Man stempelt mich als Schminktante ab, das bin ich aber gar nicht, ich mach‘ auch viel Unterhaltung!“, so empfindet Jessica ihre Funktion als Influencerin.

Unterstützung findet die Kandidatin besonders von Sängerin und Entertainerin Senna Gammour. Sie startete bereits einen Aufruf, der jungen Blondine auf YouTube zu folgen. Jetzt braucht sie nur noch einen Mann, der ihr auch im Leben folgt.

#snapchatarmy @missgammour #sennagammour #senna #missgammour

Ein Beitrag geteilt von Jessica I Der Bachelor 2018 (@jessiicooper) am

Sie lebt alleine in Hameln - studiert aber in Paderborn Medienwissenschaft. Aktuell schreibt sie ihren Bachelor - den hätte sie somit also schon mal in ihrer Tasche. Dann fehlt ja nur noch der eigentliche „Bachelor“: Der soll groß, gepflegt und eine sympathische Ausstrahlung besitzen. In ihrer Freizeit ist die liebenswerte Quasselstrippe stets für spontane Aktionen mit Freunden zu haben oder auf der Rollschuhbahn zu finden.

Jessica (23) aus Hameln

Kristina (24) aus Essen: Toughe Tänzerin, die weiß was sie will

Sie kam im Alter von 14 Jahren mit ihrer Familie von Kasachstan nach Deutschland. In der Zeit hat sie gelernt: „Ich lasse mich niemals unterkriegen“. Auch wenn sie bisher viel Pech in der Liebe hatte, die toughe Brünette lässt sich nicht unterkriegen. Sie glaubt an Schicksal.

Die 24-Jährige interessiert sich für Psychologie und hat „eine gute Menschenkenntnis“. Da sollte beim Bachelor ja dann nichts mehr schief gehen. Zielstrebig ist die die sensible Brünette auf jeden Fall. Sie hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und arbeitet als Tänzerin und Model - hat sogar schon in einigen Musikvideos mitgewirkt. Und obendrein holt sie derzeit ihr Abitur nach.

Kristina (24) aus Essen

„Der Bachelor“ 2018: Kandidatin Lina war Deutsche Meisterin im Video Clip Dancing

Lina (23) aus Hannover: Model und Deutsche Meisterin im Clip Dancing

„Alles oder alles“ - das ist das Lebensmotto der blonden Schönheit aus Hannover. Und so agiert sie auch im Leben: Sie arbeitet als Model, ist BWL-Studentin - privat tanzt sie. Und geht auch hier auf alles. Sechs Jahre lang tanzt die Blondine mit ukrainischen Wurzeln Hip-Hop und Video Clip Dancing - 2012 wurde sie sogar Deutsche Meisterin in letzterem. 

Alles läuft rund - außer in der Liebe. Den Traumprinzen hat Lina nämlich noch nicht gefunden. Ihre letzte Beziehung ging im März 2017 zu Bruch. Klare Vorstellungen hat sie dabei schon, wie ihr Mr. Right sein soll: „Selbstbewusstsein ausstrahlen, humorvoll und entscheidungsfreudig sein.“ Bleibt abzuwarten, ob Lina den Bachelor mit ihren hellblauen Augen für sich erobern kann.

Lina (23) aus Hannover

Lisa (23) aus Aplerbeck: Erwartet richtig große Gefühle

Die 23-Jährige, die in der Nähe von Dortmund wohnt, möchte sich endlich wieder verlieben. Single ist sie seit einem Jahr - doch damit soll jetzt Schluss sein: „Ich wünsche mir Schmetterlinge im Bauch“. Und zwar von keinem geringeren als den Bachelor. Ihr Motto dabei? „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“. Auch sie hat ebenfalls wie Lina ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und arbeitet als Make-Up-Artist bei einem italienischen Kosmetikunternehmen.

In ihrer Freizeit tanzt Lisa gerne und verbringt am liebsten Zeit mit ihrer Familie. Zudem ist sie ein Fan von Romantik und wünscht sich das auch vom Bachelor. Er soll liebevoll und humorvoll sein, der genau im richtigen Moment zum Romantiker wird. Ob die lebensfrohe Lisa dem Bachelor da nicht etwas viel zutraut?

Lisa (23) aus Aplerbeck

Luisa (24) aus Hannover: Bereit für einen abenteuerlustigen Mann

Sie wurde 1993 in Hannover geboren, lebt dort immer noch und arbeitet derzeit als Hostesse. Doch eigentlich sieht sie sich beruflich wo ganz anders, nämlich als Personal Trainerin. Was auch nahe liegen dürfte, da sie den Großteil ihrer Freizeit mit Sport verbringt, vor allem liebt sie Hiking. Ob sie das in Zukunft womöglich sogar mit dem Bachelor zusammen machen kann?

Fakt ist nämlich: Luisa ist seit zwei Jahren Single, hat darauf aber keine Lust mehr. Sie ist wieder bereit, sich auf einen neuen Mann einzulassen. Und den sieht sie im Bachelor. Aber nur, wenn der auch ehrlich, treu und abenteuerlustig ist - eben genau wie sie ist.

Luisa (23) aus Hannover

Maxime (23) aus Herzogenrath: Studentin mit Männer-Hobbys

Das hört man wohl nicht allzu oft: Maxime gehört zu den Mädels, die eher auf Männer-Hobbys stehen: So darf es gerne mal Fußball sein - ihre kreative Adler lebt sie dann entweder beim Zeichnen oder beim Zocken von Videospielen aus. Da dürften Männerherzen doch höher schlagen! Ihrer Leidenschaft zu Videospielen gerecht zu werden, möchte die Kommunikationsdesign-Studentin später auch Gamedesignerin werden. Schließlich ist sie „an der Konsole schon ein kleiner Nerd“.

Die hübsche Brünette mit niederländischen Wurzeln hatte aber in der Konzipierung ihrer Liebe weniger Glück. Sie ist seit einem Jahr Single und wünscht sich einfach nur einen Mann, der fantasievoll und loyal ist, ein gutes Herz hat und der mit ihr im Kino das Popcorn teilt. Das sollte doch möglich sein...

Maxime (23) aus Herzogenrath

“Der Bachelor“ 2018: Kandidatin Meike ist die Kölsche Frohnatur

Meike (26) aus Köln: Kölsche Frohnatur mit Ordnungswahn

„Ich gehe sowohl schickimicki als auch auf Techno feiern“ - so outet sich Meike. Hört sich schon mal sympathisch an, eine Frau zum Pferde stehlen also, die ziemlich facettenreich sein kann. Die 26-Jährige wohnt derzeit in Köln, arbeitet als Krankenschwester in einer Privatklinik und studiert im letzten Semester Management im Gesundheitswesen.

Die Kölnerin liebt es entspannt: Sie geht zwar mehrmals ins Fitnessstudio, gönnt sich aber auch mal einen Aufenthalt in der Sauna, fährt in den Skiurlaub und fliegt nach Ibiza. Für Meike ist klar, wo der Streitpunkt zwischen ihr und den anderen Ladys liegen könnte: Ordnung. In Meikes Wohnung herrscht absolute Sauberkeit, dass könnte also noch für einige Streitgespräche in der Villa sorgen.

Meike (26) aus Köln

Michelle (22) aus Darmstadt: Verpeilte Blondine mit Charme

Die quirlige Blondine wurde 1995 in Heppenheim geboren, lebt heute in Darmstadt. Beruflich weiß sie noch nicht, wo es genau für sie hingeht. Zuerst hatte sie eine Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht, ging danach für ein Freiwilliges Soziales Jahr in eine Behindertenwerkstätte für Kinder. Was als nächste berufliche Station folgt, ist ihr noch nicht bewusst. 

Klar ist für Michelle: Es geht erstmal nach Miami um dort das Herz des Bachelors zu erobern. Nach elf Single-Monaten nimmt sie ihr Liebesglück selbst in die Hand - bisher hatten nur wenige Männer die Chance ergriffen Michelle anzusprechen. Was daran liegen kann, dass sie „eine große Klappe hat, die nicht jedem gefällt“. Sie beschreibt sich selbst als „ehrlich und verpeilt - aber auch als Plappermaul“. In ihrer Freizeit widmet sich Michelle dem Sport: Sie geht ins Fitnessstudio und tanzt Garde seit ihrem vierten Lebensjahr. Ob sie dem Bachelor auch mal etwas vortanzen darf?

Michelle (22) aus Darmstadt

„Der Bachelor“ 2018: Nadine ist die älteste Kandidatin

Nadine (32) aus Berlin: Musicaldarstellerin, die weiß wen sie will

Sie ist die älteste Kandidatin im Kampf um den Bachelor und ursprünglich aus Bayern. Vor neun Jahren kam sie dann nach Berlin und blieb. Derzeit befindet sie sich im Abschluss ihres Studiums des Kultur- und Medienmanagements. Aufgrund ihres Alters weiß sie ganz genau, welche Männer sie will und welche nicht.

Die 32-Jährige hatte bisher nur Pech in der Liebe, ist seit vier Jahren Single, weil sie selbst „leider nur Vollidioten kennengelernt“ hat. Trotz ihrer ruhigen Art ist Nadine nicht auf den Mund gefallen. In ihrem Freundeskreis ist die Brünette für ihren Sarkasmus und als „passionierte Esserin“ und Köchin bekannt. Zudem liebt sie Musik und Sport, was nicht verwundern dürfte, da Nadine ausgebildete Musicaldarstellerin ist und regelmäßig Tanzworkshops gibt.

Nadine (32) aus Berlin

Roxanna (26) aus Köln: Stewardess will bei Bachelor „landen“

Sie braucht etwas, bis sie die Männer in ihr Herz lässt. Schnell verlieben ist für die gebürtige Rumänin eigentlich erstmal nicht drin. Zuerst mal das Ziel anvisieren und beobachten, ob die Stewardess beim Bachelor durch ihre natürliche Art „landen“ kann. Aber auch sie hat klare Vorstellungen davon, wie der Bachelor sein sollte: ehrlich, treu und mit guten Manieren. Ein echter Gentlemen soll es also für die Kölnerin werden. Sie selbst ist gefragtes Fotomodel und viel unterwegs. Und das nicht nur wegen ihrem Model-Job. Sie arbeitet zudem als Stewardess im ICE - und tingelt somit quer durch die Republik. Abseits der Arbeit beschreibt sich Roxanna als spontan, loyal und frech. Ob der Bachelor mit einer Prise Pfeffer zurecht kommt?

Roxanna (26) aus Köln

Svenja (22) aus Mörfelden-Walldorf: Extrem verschmuste Hessin

Die blonde Make-Up-Artistin lebt in einem richtigen Männerhaushalt - nämlich mit ihrem Vater und ihrem Bruder zusammen. Sie denkt aber trotzdem, dass sie sich in einer Gruppe von Frauen durchsetzen kann. Bisher hat sie ihren Mr. Right noch nicht gefunden - „es hat einfach nicht gepasst“. In ihrer Freizeit liest die 22-Jährige gerne, liebt Kunst und macht Yoga. Das Lebensmotto der selbstbewussten Hessin: „Alles im Leben ergibt einen Sinn.“ Sie gibt sich stets aufgeschlossen, ungehemmt und sieht sich selbst als extrem verschmust an. Ob das dem Bachelor zu viel Nähe sein wird, wird sich noch zeigen.

Svenja (22) aus Mörfelden-Walldorf

Yeliz (24) aus Hannover: Visagistin mit prominenter Schwester

Die junge Frau mit türkischen Wurzeln lebt mit ihrer Schwester, Fußballprofi Filiz Koc und und deren Familie zusammen. Sie selbst verdient ihre Brötchen als ausgebildete Visagistin und Kosmetikerin. Die 24-Jährige ist jetzt seit einem Jahr Single und weiß ganz genau woran das liegen könnte: „Ich wirke auf Fremde unter Umständen arrogant, das liegt aber an meiner schüchternen Art.“ Sie sei ein rundum liebes und süßes Mädchen - mit großem Herz. Ob sich darin auch noch einen Zentimeter Platz für den Bachelor findet? Wenn ja, dann dürfte dem Bachelor eine abenteuerliche Reise bevorstehen. Yeliz träumt nämlich von einem Mann, mit dem sie mit einem Wohnmobil durch Kanada reisen und eine Familie gründen kann.

Yeliz (24) aus Hannover

nm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.