Der Bachelor und Anja sind schon wieder getrennt

+
Anja und Paul in der RTL-Senund Punkt 9.

München - Der Bachelor - 20 Frauen wollten ihn, nur Anja hat ihn bekommen. Am Mittwochabend hat sich Junggeselle Paul für die Dunkelhaarige entschieden - doch das Traumpaar verkündete jetzt schon seine Trennung.

Das Liebes-Aus verkündeten Anja und Paul in der RTL-Sendung Punkt 9 am Donnerstagmorgen: "Wir sind kein Paar mehr", sagt Anja. Auch Paul fällt es offensichtlich schwer, über die Trennung zu sprechen: "Es war eine schwierige Zeit."

Hintergrund der Trennung sei, dass die Sendung bereits im Oktober und November gedreht worden sei und danach das Paar sich nicht mehr so oft sehen konnte. "Daran ist niemand Schuld", sagt Paul bei Punkt 9. "So ist es nun mal, sonst hätte jeder gewusst, wie die Sendung ausgeht."

Auch zwei kurze Urlaube in den USA und Dänemark konnte das junge Paar nicht über die dreimontige Zwangs-Trennung hinweg trösten. "Die Gefühle waren auf jeden Fall da", sagt Anja am Donnerstagmorgen. Aber sich drei Monate nicht sehen zu können, war dann wohl doch zu lang.

Der Bachelor: Heiße Küsse im Wasser

Der Bachelor: Heiße Küsse im Wasser

Falls die Fans von Sissi jetzt hoffen, dass Paul doch noch mit der blonden Rosenheimerin zusammen kommt, werden sie ebenfalls enttäuscht. Nein, er habe mit keinem der Mädels Kontakt gehabt, sagt Paul am Donnerstagmorgen.

Am Mittwochabend hatte RTL um 21.15 Uhr das Finale der Kuppelshow "Der Bachelor" ausgestrahlt. Darin musste sich Paul zwischen Anja und Sissi entscheiden. Die letzte Rose der Sendung hatte schließlich die dunkelhaarige Anja bekommen.

lot

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.