"Der Bachelor" auf RTL

"Bachelor"-Fans sind sich einig: SIE bekommt den ersten Kuss von Sebastian Preuss

+
Wer bekommt den ersten Kuss von Sebastian Preuss? Die Fans stimmten bei RTL darüber ab.

Nach dem ersten Aufeinandertreffen bei "Der Bachelor" ist nun die Bahn frei für erste Annäherungen. RTL fragte seine Zuschauer, welche der Ladys wohl den ersten Kuss vom begehrten Junggesellen Sebastian Preuss bekommt – und die haben eine klare Favoritin.

Die erste Nacht der Rosen ist vorbei und 19 von 22 Kandidatinnen sind noch im Rennen, um das Herz von 'Bachelor' Sebastian Preuss zu erobern. In Folge 1 konnten sich die Kandidatinnen ein erstes Bild vom Kickboxer machen und umgekehrt. Eine Kandidatin hat dabei einen besonders bleibenden Eindruck bei den Zuschauern hinterlassen – und hoffentlich auch bei dem einzigen Mann in der Runde.

Bei einer Umfrage wollte der Sender von seinen Zuschauern kürzlich wissen, welche Kandidatin wohl zuerst von Sebastian Preuss geküsst wird. Die Antwort ist eindeutig: Die meisten stimmten dafür, dass Model Wioleta aus Münster den ersten Kuss vom Bachelor bekommt, wie msl24.de* berichtet. Doch auch bei anderen Fragen landet die 28-Jährige ganz weit vorn in der Liste.

Ob die Fans der Kuppelshow mit ihrer Einschätzung richtig liegen und 'Wio' als Erste mit Sebastian Preuss auf Tuchfühlung geht? Bei einer anderen Prognose lagen die Zuschauer zuvor bereits goldrichtig: Wie sie voraussagten, bekam das Model die erste Rose vom begehrten Single und war so schon vorzeitig eine Runde weiter. Dann könnte der erste Kuss vielleicht ebenfalls an die hübsche Brünette gehen. Alle Infos zum Bachelor unter TVNOWAlles weitere zur "Bachelor"-Kandidatin Wioleta Psiuk aus Münster lesen Sie bei den Kollegen von msl24.de*.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.