Klare Worte bei RTL

„Guck nicht so“: "Bachelor in Paradise"-Kandidatin macht Frauenschwarm Ansage

+
Die Kandidatinnen und Kandidaten von „Bachelor in Paradise“ 2018

"Bachelor in Paradise"-Kandidat Philipp ist heiß umschwärmt – insgesamt drei Kandidatinnen haben ein Auge auf den Frauenschwarm geworfen. Wer wird heute seine Rose bekommen und die anderen Konkurrentinnen ausstechen?

Mit ihrem Interesse an Philipp Stehler hat die 25-jährige Blondine nun nicht gerade hinterm Berg gehalten: Carolin Ehrensberger will ihn für sich. Unbedingt. Vergangene Woche hat sie bei „Bachelor in Paradise“ bei RTL den blauäugigen Ex-Polizisten deswegen ein kleines bisschen unter Druck gesetzt – aber echt nur ein ganz kleines bisschen.

Und dann auch noch sehr charmant geflirtet: "Guck nicht so mit deinem hübschen Gesicht!" Ein Träumchen.

Lesen Sie dazu auch: Bachelor in Paradise 2018 - Die geheimen Gagen und Verträge

Caro hat große Konkurrenz

Doch Caro kämpft keineswegs an einsamer Front. Wem Philipp seine Rose schenkt, wer sich in dieser Folge eine Ohrfeige einfängt und was sonst noch so los ist im Paradies: das alles bei unserem Live-Ticker ab 20.15 Uhr auf msl24.de*.

„Bachelor in Paradise“-Spoiler: So krass wird Folge 3 am 25.Mai bei RTL

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.