Brazilian Butt sorgt für Ärger

Die Bachelorette: Erste Anzeige wegen Jessica Paszkas Po 

Der „Brazilian Butt“ der Bachelorette führt nicht bei jedem zu Entzücken - Jessica Paszkas Eltern zeigen den Nachbarn an, weil er den Po ihrer Tochter beleidigt hat.

München - Bachelorette Jessica Paszka (27) hat viele Verehrer: Niklas, Sebastian, Johannes, Domenico, David und noch sehr viele weitere, die nicht an der RTL-Show „Die Bachelorette“ teilnehmen. Doch ausgerechnet ihr Nachbar hat was gegen die Junggesellin, oder besser gesagt, gegen ihren Po.

Letztes Jahr hat sich Jessica einer Schönheitsoperation unterzogen, dem sogenannten „Brazilian Butt Lift“, berichtet bild.de. Dabei wurde ihr Eigenfett aus Bauch, Beinen und Rücken in ihren Po gespritzt. Ein Vorbild nahm sie sich dabei an Jennifer Lopez und Kim Kardashian, deren Hintern der 27-Jährigen so gut gefielen. 

Ihr Nachbar jedoch findet den Po nicht so toll, er beleidigte Jessica und erhielt jetzt von ihren Eltern eine Anzeige.

Ein Bekannter erzählt bild.de: „Er sagte, sie habe einen zu fetten Arsch und er hat sie auch noch wegen anderer Dinge beleidigt.“

Die 27-Jährige weiß allerdings, dass ihre Eltern hinter ihr stehen: „Richtig ist, dass meine Eltern bedingungslos hinter mir stehen und ihre Tochter in Schutz nehmen. Wenn es sein muss, mit den entsprechenden Konsequenzen“, so bild.de

Happy❤️

Ein Beitrag geteilt von J e s s i c a P a s z k a (@jessica_paszka_) am

Der Bachelorette können die Beleidigungen aber an ihrem umstrittenen Po vorbei gehen. Ihre offensive, aber ehrliche Art brachte Jessica so weit nach oben, dass seit Wochen im TV vor einem Millionen-Publikum um ihr Herz gekämpft wird.

Vor kurzem zeigte sich die 27-Jährige nackt im Playboy. Die Fotos gibt es hier.  Wenn Sie wissen wollen, wer noch im Rennen um die Bachelorette ist und wer nicht - hier gibt es den aktuellen Stand der RTL-Sendung. 

sdr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.