Ab 14. November

Bares für Rares: ZDF-Show mit Horst Lichter bekommt mit „Sammlerstücke“ weiteren Ableger 

„Bares für Rares“: Horst Lichter steht in der Studiokulisse der ZDF-Trödelshow.
+
Horst Lichter moderiert die ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ seit dem Start im Jahr 2013.

Die erfolgreiche ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ mit Moderator Horst Lichter bekommt ab dem 14. November 2021 den nächsten Ableger: „Bares für Rares - Sammlerstücke“.

Köln - Die bisher acht Staffeln der erfolgreichen „Bares für Rares*“-Trödelshow im ZDF* mit Moderator Horst Lichter* umfassen schon mehr als 1000 Folgen. Wie fuldaerzeitung.de* berichtet, gibt es nun ab dem 14. November nach „Bares für Rares unterwegs“, „Bares für Rares - Lieblingsstücke“, „Bares für Rares XXL“ und „Bares für Rares - Händlerstücke“ den nächsten Ableger: „Bares für Rares - Sammlerstücke“.

Geplant sind laut Nachrichtenagentur „Teleschau“ zunächst vier Ausgaben von „Bares für Rares - Sammlerstücke“. In dem neuen Format soll gezeigt werden, wer eigentlich all die mal mehr, mal weniger wertvollen Raritäten kauft, die Woche für Woche bei der ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ über den Händlertisch gehen. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.