"The Dark Knight Rises"

Trotz Kino-Massaker: Guter Start für "Batman"

+
Der dritte "Batman"-Teil hat einen guten Kinostart gefeiert.

Los Angeles - Ungeachtet der Bluttat in einem Kino in Colorado hat der letzte Teil der “Batman“-Trilogie das dritterfolgreichste Eröffnungswochenende der US-Geschichte gefeiert.

Trotz des Amoklaufs in einem Kino im amerikanischen Aurora, bei dem zwölf Menschen während der Vorstellung von "The Dark Knight Rises" erschossen wurde, ist der Film auf Erfolgskurs. Der dritte "Batman"-Teil spielte nach Angaben des Studios Warner Bros. 160,9 Millionen Dollar ein. Erfolgreicher waren am ersten Wochenende nur der 3-D-Film "The Avengers" mit 207,4 Millionen Dollar und “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2“ mit 169,2 Millionen Dollar.

Dennoch blieb “The Dark Knight Rises“ knapp unter den Erwartungen der Analysten, die mit einem Einspielergebnis von 170 bis 200 Millionen Dollar am ersten Wochenende gerechnet hatten. In den US-Kinocharts folgten auf den Plätzen zwei und drei die Filme “Ice Age 4: Voll verschoben“ mit 20,4 Millionen Dollar am zweiten Wochenende und “The Amazing Spider-Man“ mit 10,9 Millionen am dritten Wochenende.

dapd

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.