Jungbauer plaudert Details aus

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Am Ende Liebesglück mit Antonia - aber war Patricks Mutter gegen Teilnahme an Show?

Patrick Romer war einer der Kandidaten in der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“. In einer Q&A-Runde lüftet der 25-jährige Jungbauer ein Geheimnis.

Statt auf Tinder, Parship und Co. setzte Jungbauer Patrick aus Baden-Württemberg auf die TV-Show „Bauer sucht Frau“ von RTL. Und diese Entscheidung hatte der 25-jährige Student aus Baden-Württemberg noch nie bereut. Der Grund: So viele Bewerbungen wie Patrick hatte kein anderer Kandidat von „Bauer sucht Frau“ 2020* bekommen. Wie echo24.de* berichtete, wählte Patrick die Frauen Antonia, Julia und Sofia für die Hofwoche am Bodensee aus.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Patrick plaudert Details über seine Show-Teilnahme aus

Es dauert allerdings nicht lange, bis das Hofwochen-Dating mit drei jungen Frauen eskalierte. Schon in Folge 3 der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ verkündete Antonia ihr Hofwochen-Aus* und reiste überraschend ab. Der Druck durch ihre beiden Konkurrentinnen sei einfach zu groß gewesen, erklärte Antonia im exklusiven Interview* mit echo24.de-Volontär Jason Blaschke zu ihrer vorzeitigen Abreise. Doch auch danach wurde es nicht ruhig in Baden-Württemberg.

Schließlich buhlten Julia und Sofia noch um das Herz des 25-jährigen Jungbauern. Erst in Folge 5 von „Bauer sucht Frau“ 2020 verkündete Patrick eine Entscheidung zugunsten von Julia. Im Staffel-Finale mit Inka Bause* ließ er allerdings erneut die Beziehungs-Bombe platzen und verkündete, dass er und Julia nach der Hofwoche in Baden-Württemberg doch kein Paar wurden. Stattdessen seien er und Antonia in einer „Kennlernphase“, erzählte Patrick im Finale.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): So steht Patricks Mutter zur Teilnahme an TV-Show

Nun überrascht der Jungbauer aus Baden-Württemberg seine Fans abermals. In einer Q&A-Runde auf Instagram erzählte Patrick kürzlich, dass seine Mutter „keinen Bock“ auf die Dreharbeiten mit RTL* gehabt habe. Doch seine Teilnahme in der TV-Show mit Inka Bause habe sie voll und ganz unterstützt. Sie trete einfach nur nicht gern vor die Kamera, erklärte der ehemalige Kandidat von „Bauer sucht Frau“ in der Q&A-Runde weiter. Es sei schon schwierig, nur ein Foto mit ihr zu machen.

Zuvor berichtete schon Promiflash über die Reaktion von Patricks Mutter auf die Teilnahme ihres Sohnes an der TV-Show von RTL. Die Mutter von Patrick war übrigens nicht die Einzige, die sich um ihr Kind Sorgen machte. Auch die Mutter von Alina war wegen der Show-Teilnahme ihrer Tochter anfangs besorgt. Via Instagram teilte die ehemalige Hofdame von Landwirt Peter mit, dass ihre Mutter „ein bisschen Schiss“ wegen ihrer Teilnahme in der TV-Show „Bauer sucht Frau“ gehabt habe.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Auch Mutter von Alina war wegen Show-Teilnahme besorgt

Für Alina und Peter war die Hofwoche kein Zuckerschlecken. Auf Instagram verrät die ehemalige Kandidatin, was die Zuschauer im TV nicht zu sehen bekamen.

Alina in der Q&A auf Instagram: „Man bekommt ja schon das ein oder andere Mal einen fiesen Kommentar um die Ohren geknallt.“ Doch glücklicherweise blieben solche „fiesen Kommentare“ in der Hofwoche von Alina weitestgehend aus. Für Aufregung sorgte lediglich der Mega-Streit zwischen Alina und Peter am Ende der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“. Das Problem war, dass Peter seine Gefühle für Alina nicht offen zeigen konnte. Das machte die Hofdame aus Nordrhein-Westfalen rasend.

Am Ende der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“* werden Alina und Peter kein Paar. Mehr Glück in der Liebe hatte Patrick nach der Hofwoche. Zwar ist es am Ende nichts mit Julia geworden, in Antonia fand der 25-jährige Jungbauer dafür aber die richtige Partnerin. Fast täglich postet das Paar romantische Couple-Bilder auf Instagram. Ob auch Alina nach der Liebes-Pleite mit Peter wieder in einer Beziehung ist, ist unbekannt. Viele ihre Fans auf Instagram wünschen es der ehemaligen Kandidatin von RTL jedenfalls von Herzen. *echo24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © TVNOW

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.