Medienberichte

Sat.1 testet Talk-Format mit Ex-Richter Schill

+
Sat.1 testet Berichtet zufolge Talk-Format mit Ex-Richter Schill.

Berlin - Der Fernsehsender Sat.1 testet Medienberichten zufolge eine neue Talksendung mit den „Promi Big Brother“-Kandidaten Ronald Schill und Hubert Kah.

Der Fernsehsender Sat.1 testet Medienberichten zufolge eine neue Talksendung mit den „Promi Big Brother“-Kandidaten Ronald Schill und Hubert Kah. Ein Pilot-Ausgabe sei gedreht worden, berichteten „Bild“ und der Branchendienst „Meedia“ am Samstag. „Meedia“ zufolge war die Rapperin Lady Bitch Ray der erste Talkgast des Ex-Richters und des Ex-Popstars („Sternenhimmel“). In dem Format wird der prominente Gast von beiden Talkern interviewt.

Eine Sat.1-Sprecherin sagte auf Anfrage, es gebe derzeit mit einigen Ex-Container-Bewohnern Gespräche über eigene TV-Formate.

Schill (55) und Kah (53) gehörten zu den Kandidaten, die zuletzt bei „Promi Big Brother“ für die meisten Schlagzeilen sorgten. Die Prominenten mussten Aufgaben bewältigen und in Wettkämpfen antreten. Die Zuschauer stimmten darüber ab, wer raus musste. Im Gegensatz zur ersten Staffel der Sat.1-Show holte das neue Konzept recht passable Zuschauerzahlen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.