Hier hauste der „kleine Mann“

Dreistes Angebot: Jan Böhmermann bietet Bleibe zum Wucherpreis

+
Böhmermann sucht einen „Nachmieter“ für Hans Meiser.

Jan Böhmermann bietet auf Immobilienscout24 eine Bleibe in Köln an: Schlappe 1.500 Euro im Monat auf 0,04 Quadratmeter! Was steckt dahinter?

Köln - Eine Bleibe in Köln gesucht? Jan Böhmermann bietet im Stadtbezirk Ehrenfeld eine Wohnung für 1.500 Euro Miete im Monat an - und das bei 0,04 Quadratmeter! 

Bei dem dreisten Immobilienangebot handelt es sich um nichts anderes als Hans Meisers Spitzer. Als „kleiner Mann“ vertrat er im „Neo Magazin Royale“ einen rechtspopulistischen Nörgler, der sich regelmäßig Schlagabtäusche mit Böhmermann lieferte und dabei in einem Spitzer hauste. Ein Bespiel seiner Auftritte sehen Sie im Video:

Nachdem aber vor kurzem seine Nebentätigkeit als Verschwörungstheoretiker auf „Watergate.tv“ aufflog (wir berichteten), flog auch Meiser - und zwar aus Böhmermanns Show. 

Nun konnten sich der Moderator und sein Team einen Seitenhieb gegen das ehemalige TV-Urgestein nicht verkneifen und bieten seinen Spitzer „mit Panorama-Glasfront“ zum Weitervermieten auf Immobilienscout24 an.

Laut der Anzeige herrscht im ganzen Gebäude „absolutes Aluhut-Verbot. Verschwörungstheorien können nach Absprache vom Vormieter übernommen werden.“

Dafür muss der zukünftige Mieter aber ohne Dusche, Bad und Küche auskommen. Ist auf 0,04 Quadratmeter auch etwas unrealistisch. Stattdessen verfügt das Apartment „über einen ansprechend verlegten Plastikboden, der von flauschigen Holzspähnen bedeckt ist.“ 

Auch die Lage ist scheinbar Top: „Stifte, Laptop und Zettel sind fußläufig erreichbar. Nette Nachbarschaft, jede Woche neue Gesichter. Snackbär im Umkreis von 5 Metern.“

Eine solche Aktion war vom Satire-Meister Böhmermann eigentlich zu erwarten. Ob das „Neo Magazin Royale“ aber tatsächlich einen Ersatz für Hans Meisers „kleinen Mann“ sucht, ist nicht bekannt. 

fk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.