Im neuen Denzel-Washington-Film

Brauerei will keine Schleichwerbung

+

New York - Normalerweise wollen Firmen um jeden Preis ihr Produkt auf der Leinwand sehen, doch bei "Flight" und dem Brauerei-Giganten Anheuser-Busch ist das anders.

Die Anheuser-Busch-Brauerei hat Filmverleih Paramount gebeten, in künftigen Kopien des neuen Films mit Denzel Washington alle Bierdosen ihrer Marke „Budweiser“ zu tilgen, meldet der Fernsehsender CBS. Der Grund: Der ganze Film dreht sich um das Alkoholproblem des von Washington gespielten Piloten. In dem Film ist der Pilot immer wieder mit einer Bierdose zu sehen, einmal sogar hinter dem Steuer. Auf jeder „Budweiser“-Dose steht „enjoy responsible“, „genieße verantwortungsbewusst“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.