"Dark Knight"-Regiesseur

Nolan mit Staraufgebot für neuen Film

+
Christopher Nolan hat für sein neues Filmprojekt erneut eine Starbesetzung verpflichten können

Los Angeles - Mit seiner "Dark Knight"-Trilogie hat Christopher Nolan Millionen Fans auf der ganzen Welt begeistert. Für sein neues Projekt hat er wieder eine Starbesetzung.

„Dark Knight“-Regisseur Christopher Nolan (42) hat mit Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Jessica Chastain (Zero Dark Thirty) und Michael Caine eine prominente Besetzung für sein nächstes Projekt zusammen. Wie das US-Branchenblatt Hollywood Reporter am Donnerstag berichtete, verhandelt Wes Bentley („Die Tribute von Panem - The Hunger Games“) um die letzte ausstehende Rolle in dem Sci-Fi-Drama „Interstellar“.

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Nach seiner „Batman“-Trilogie begibt sich Nolan mit „Interstellar“ auf eine Zeitreise, in der Wissenschaftler schnellere Wege für Reisen durch den Weltraum suchen. Das Drehbuch dazu schrieb er zusammen mit seinem jüngeren Bruder Jonathan Nolan. Die Studios Paramount Pictures und Warner Bros. wollen den Film im November 2014 in die Kinos bringen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.