Aus für „CSI: Miami“

+
Die Krimifälle von Horatio Caine (David Caruso) in CSI: Miami gehen zu Ende. 

New York - Traurige Nachrichten für Fans der Krimiserie „CSI: Miami“: Das Team um Horatio Caine (David Caruso) hört nach zehn Jahren mit den Ermittlungen auf.

Wie der US-Sender CBS am Sonntag bekannt gab, wird „CSI: Miami“ nach zehn Jahren beendet. Die letzte Folge der Fernsehserie wurde im amerikanischen Fernsehen bereits am 8. April ausgestrahlt. Schuld seien nach Angaben eines CBS-Sprechers schwindende Zuschauerzahlen und steigende Produktionskosten.

„"CSI: Miami" hinterlässt ein beeindruckendes TV-Erbe. Mit seinem charakteristischem Aussehen und Stil und der weltweiten Berühmtheit war es in der vergangenen Dekade eine Schlüsselfigur für den Erfolg von CBS“, so der US-Sender.

„CSI“-Fans müssen aber nicht ganz auf die Ermittlungen verzichten, beim Ableger in New York geht es weiter: „CSI: NY“ wurde für eine weitere Staffel verlängert. Auch bei „CSI: Den Tätern auf der Spur“ bleibt es spannend - die 13. Staffel wurde bereits vom US-Sender bestätigt.

„CSI: Miami“ um Horatio, der mit seiner Einheit aus Gerichtsmedizinern und Kriminal-Ermittlern im tropisch schönen Miami verzwickte Morde aufklärt, war im Frühjahr wieder auf dem deutschen Sender RTL gestartet und hat nach Angaben eines RTL-Sprechers rund 4,3 Millionen Zuschauer durchschnittlich pro Ausgabe. Einen Trost gibt es aber für die „CSI: Miami“-Anhänger in Deutschland: Laut RTL wird noch ein Jahr vergehen, bis die letzte neue Folge der TV-Show ausgestrahlt wird. Man werde eigenproduzierte Serien pilotieren und habe neue US-Serien im Visier.

dpa

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.