Meedia-Analyse der TV-Saison 2008/2009

Die Top 20 des deutschen Fernsehens

1 von 20
Platz 20: “Die Deutschen“ ist eine beliebte ZDF-Doku über Otto & Co. 5,1 Millionen Zuschauer im Schnitt sorgen für Platz 20.
2 von 20
Platz 19: Kucken, wie es in anderer Leute Zuhause so aussieht: „Einsatz in vier Wänden“ schafft es auf Platz 19 mit im Schnitt 5,26 Millionen Zuschauern.
3 von 20
Platz 18: Die Bundesliga wird in der „Sportschau“ verfolgt. 5,39 Millionen Zuschauer sorgen für Platz 18.
4 von 20
Platz 17: „Das Supertalent“ sollte die Krönung aller Casting-Shows sein. Die Sendung kam immerhin auf 5,42 Millionen Zuschauer - Platz 17.
5 von 20
Platz 16: Die “Tagesschau“ ist und bleibt Deutschlands beliebteste Nachrichtensendung. Alle Filme auf allen Kanälen beginnen erst, wenn sie zu Ende ist. Platz 16 mit 5,44 Millionen Zuschauern. 
6 von 20
Platz 15: Hat irgendwie auch mal mehr interessiert: “Deutschland sucht den Superstar“ belegt mit 5,50 Millionen Zuschauern Platz 15.
7 von 20
Platz 14: Inga Lindström bringt es auf Platz 14 mit 5,64 Millionen Zuschauern.
8 von 20
Platz 13: “Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ schafft es auf Platz 13 mit 5,75 Millionen Zuschauern.
9 von 20
Platz 12: “Rach - Der Restauranttester“ ist in der Beliebtheit der Zuschauer enorm gestiegen. 5,76 Millionen Zuschauer verfolgen den Spaß sicher nicht ohne Häme - Platz 12. 

Das Publikum liebt „Wetten, dass ...?“ Doch RTL holt auf mit seinen teilweise trashigen Shows. Die Quoten-Top-20 der TV-Saison 2008/09 im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.