Reif für die Insel

Djamila Rowe: Warum ist diese Kandidatin bei „Adam sucht Eva“ 2017 ein Promi?

+
Djamila Rowe ist Kandidatin bei „Adam sucht Eva“ 2017.

Djamila Rowe (50) zeigt ihren Körper bei „Adam sucht Eva“ 2017. Aber warum ist diese Kandidatin eigentlich ein Promi? Hier gibt es die Infos.

Ihre ganz große Liebe möchte Djamila Rowe finden. Ob das in einer TV-Show klappt, ist fraglich. Doch als sogenannter Promi-Kandidat neben „Normalos“ auf einer einsamen Südseeinsel zu „stranden“ hat schon etwas für sich, oder? 

Für Djamila Rowe ist die Teilnahme bei „Adam sucht Eva“ 2017 wahrscheinlich eine gute Gelegenheit, etwas Aufmerksamkeit und Gage zu bekommen. 

Kandidatin bei „Adam sucht Eva“ 2017: Wer kennt Djamila Rowe eigentlich?

Aber warum ist sie eigentlich ein Promi? Viele haben vielleicht vergessen, dass Rowe in der Vergangenheit - genauer gesagt 2002 -  für Polit-Talk der besonderen Art sorgte. Die bis dahin unbekannte Visagistin provozierte in der Haupstadt Berlin einen Skandal und ein Schweizer Botschafter musste sich seine Karriere abschminken.  

In den Schlagzeilen wurde Djamila Rowe als „Botschafts-Luder“ bezeichnet. Der delikate Grund: Ein Schweizer Boulevardblatt behauptete, dass der damalige Schweizer Botschafter Thomas Borer eine Affäre mit Djamila Rowe gehabt haben sollte. Selbst gegenüber dem Spiegel beschrieb die damals 34-Jährige detailreich mehrere Treffen mit dem Botschafter.

Doch plötzlich nahm die Geschichte der vermeintlichen Botschafter-Geliebte eine krasse Wende. Rowe widerrief alles, leugnete jeden Kontakt zum Botschafter. Die arbeitslose Kosmetikerin unterstellte dem Ringier-Verlag dessen Zeitungen Blick und SonntagsBlick über außerehelichen Stelldicheins ausführlich berichtet hatten, sie hätten den Diplomaten schaden wollen und tauchte dann für einige Zeit ab. 

Djamila Rowe: In diesen Trash-TV-Shows war sie vor „Adam sucht Eva“

„Adam sucht Eva“ ist nicht das erste Trash-TV-Format, bei dem sie als „Promi“ auftrat. 2004 war sie bereits Kandidatin bei der ProSieben-Show „Die Alm: Promischweiß und Edelweiß“. Diese Sendung wollte ProSieben als Gegengewicht zum extrem erfolgreichen Dschungelcamp von RTL rausbringen. Nur, dass die C-Promis (darunter die späteren Dschungelcamper wie Lorielle London, Nico Schwanz, Kader Loth und Gunter Gabriel) nicht in den australischen Busch zogen, sondern auf eine Almhütte in Südtirol). Jeden Tag wurde ein „Promi“ zum „Sepp des Tages“ gewählt und musste dann eine Prüfung über sich ergehen lassen. Etwa eine Kuh mit dem Mund melken oder Schneckenschleim trinken. Schon damals bewies Djamila Rowe, dass sie vor den Kameras so einiges macht. So stieg sie tapfer in einen zwei Grad kalten Bergsee und tauchte für die Mitbewohner einen alten Schlüssel hoch. Wobei ihr - Hoppla - eine Brust aus dem Bikini hüpfte. Und dann ritt sie noch einen elektrischen Bullen in einem Misthaufen. Zoff gab es damals mit Kader Loth (“""Mir wird schon schlecht, wenn ich sie sehe!") die Djamila vorwarf ihr den Ex-Freund Sven Kurth ausgespannt zu haben. Man erkennt also so einige Faktoren, die Djamila Rowe als ideale Kandidatin für „Adam sucht Eva“ erscheinen lassen.

Und dann hatte sie 2006 einen nicht weiter erwähnenswerten Gastauftritt bei „Big Brother“. Schon vor elf Jahren mag sich mancher gefragt haben: Wer ist denn die?

Schon vor „Adam sucht Eva“: Djamila Rowe ließ sich nackt ablichten

Dass Djamila Rowe mit Nacktheit kein Problem hat, bewies sie schon 2013, als sie sich mit 45 Jahren nackt für das Männermagazin „Penthouse“ fotografieren ließ. So mancher Betrachter mag sich damals gefragt haben, ob bei ihrem ausladenden Vorbau wirklich alles Echt ist. 

Seit 2016 kennt man die Antwort (die man sich eh hätte denken können): Nein! Damals berichtete die Berliner Zeitung unter dem Titel „Berlins größte Beauty-Baustelle wieder unterm Messer“ über Rowe und von ihrer vierten Busen-OP. In dem Bericht war zu erfahren, dass sie zehn Jahre lang je 500 Gramm Silikon in jeder Brust trug. Wegen gesundheitlichen Problemen ließ sie sich aber ein wenig Holz vor der Hütte abtragen.

Ist Djamila Rowe Single?

Djamila Rowe steht auf Möpse. Jedenfalls liebt sie ihren Mops namens Konrad, von ganzem Herzen, wie die Facebook-Posts der 50-Jährigen vermuten lassen. Das Frauchen ist jedoch schon lange solo unterwegs. Für die letzten Liebes-Schlagzeilen sorgte Rowe 2006, laut Wikipedia mit ihrer kurzzeitige Beziehung zu Ferfried Prinz von Hohenzollern. „Ich habe die Schnauze voll von gewissen Typen.“, sagt sie in einem Interview gegenüber der Berliner Zeitung. Mal sehen, ob sie bei „Adam sucht Eva“ wirklich einen Partner für eine langfristige Beziehung sucht.

Welche Chancen hat Djamila Rowe bei „Adam sucht Eva“?

Djamila Rowe ist für ihre Freizügigkeit bekannt, doch scheinbar auch ziemlich einsam. Allein diese zwei Faktoren qualifizieren die Berlinerin als Promi-Kandidatin für die neue Staffel für „Adam sucht Eva“ 2017.

Steckbrief: Djamila Rowe

Name

Djamila Rowe

Geburtstag

1.8.1967

Geburtsort

Berlin

Sternzeichen

Löwe

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.