Privatsender gibt Pläne bekannt

RTL dreht neue Frauenknast-Serie

Berlin - Der Kölner Privatsender RTL wird von März 2014 an eine neue Serie mit Schauplatz Frauengefängnis drehen. Das teilte RTL am Donnerstag mit.

Die erste Staffel von „Wentworth“ sei auf zehn Folgen angelegt, die Serie soll im Wochenrhythmus ausgestrahlt werden. Hauptdarsteller nannte RTL noch nicht. Die Serie soll Geschichten von Frauen erzählen, die in einer Umgebung untergebracht sind, in der sie unter enormem Druck stehen.

Die Serie, die in Berlin von der Firma Ufa produziert wird, basiert auf dem gleichnamigen australischen Format, das seit Oktober 2012 in Melbourne produziert wird. Der Ausstrahlungszeitpunkt steht noch nicht fest. Mit „Hinter Gittern - Der Frauenknast“ hatte RTL bereits von 1997 bis 2007 eine Serie im Programm, in der weibliche Gefangene die Hauptrollen spielten.

Die 10 coolsten Promi-Werbespots

Die 10 coolsten Promi-Werbespots

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.