Maren und Tanja in der Prüfung

Bilder: Tag 15 bei den Dschungelcampern

Dschungelcamp 2015
1 von 38
Einen Tag vor dem großen Finale beim Dschungelcamp 2015 mussten Tanja und Maren zur Prüfung antreten. Tanja musste ihrer Camp-Kollegin mit vollem Mund den Weg zu den Sternen lotsen - denn Maren hatte verbundene Augen. Aurelio verließ das Camp und ließ es sich im Hotel Versace so richtig schmecken. Im Camp erzählte Tanja Jörn von ihrer schwierigen On-Off-Beziehung. Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.
Dschungelcamp 2015
2 von 38
Einen Tag vor dem großen Finale beim Dschungelcamp 2015 mussten Tanja und Maren zur Prüfung antreten. Tanja musste ihrer Camp-Kollegin mit vollem Mund den Weg zu den Sternen lotsen - denn Maren hatte verbundene Augen. Aurelio verließ das Camp und ließ es sich im Hotel Versace so richtig schmecken. Im Camp erzählte Tanja Jörn von ihrer schwierigen On-Off-Beziehung.
Dschungelcamp 2015
3 von 38
Einen Tag vor dem großen Finale beim Dschungelcamp 2015 mussten Tanja und Maren zur Prüfung antreten. Tanja musste ihrer Camp-Kollegin mit vollem Mund den Weg zu den Sternen lotsen - denn Maren hatte verbundene Augen. Aurelio verließ das Camp und ließ es sich im Hotel Versace so richtig schmecken. Im Camp erzählte Tanja Jörn von ihrer schwierigen On-Off-Beziehung.
Dschungelcamp 2015
4 von 38
Einen Tag vor dem großen Finale beim Dschungelcamp 2015 mussten Tanja und Maren zur Prüfung antreten. Tanja musste ihrer Camp-Kollegin mit vollem Mund den Weg zu den Sternen lotsen - denn Maren hatte verbundene Augen. Aurelio verließ das Camp und ließ es sich im Hotel Versace so richtig schmecken. Im Camp erzählte Tanja Jörn von ihrer schwierigen On-Off-Beziehung.
Dschungelcamp 2015
5 von 38
Einen Tag vor dem großen Finale beim Dschungelcamp 2015 mussten Tanja und Maren zur Prüfung antreten. Tanja musste ihrer Camp-Kollegin mit vollem Mund den Weg zu den Sternen lotsen - denn Maren hatte verbundene Augen. Aurelio verließ das Camp und ließ es sich im Hotel Versace so richtig schmecken. Im Camp erzählte Tanja Jörn von ihrer schwierigen On-Off-Beziehung.
Dschungelcamp 2015
6 von 38
Einen Tag vor dem großen Finale beim Dschungelcamp 2015 mussten Tanja und Maren zur Prüfung antreten. Tanja musste ihrer Camp-Kollegin mit vollem Mund den Weg zu den Sternen lotsen - denn Maren hatte verbundene Augen. Aurelio verließ das Camp und ließ es sich im Hotel Versace so richtig schmecken. Im Camp erzählte Tanja Jörn von ihrer schwierigen On-Off-Beziehung.
Dschungelcamp 2015
7 von 38
Einen Tag vor dem großen Finale beim Dschungelcamp 2015 mussten Tanja und Maren zur Prüfung antreten. Tanja musste ihrer Camp-Kollegin mit vollem Mund den Weg zu den Sternen lotsen - denn Maren hatte verbundene Augen. Aurelio verließ das Camp und ließ es sich im Hotel Versace so richtig schmecken. Im Camp erzählte Tanja Jörn von ihrer schwierigen On-Off-Beziehung.
Dschungelcamp 2015
8 von 38
Einen Tag vor dem großen Finale beim Dschungelcamp 2015 mussten Tanja und Maren zur Prüfung antreten. Tanja musste ihrer Camp-Kollegin mit vollem Mund den Weg zu den Sternen lotsen - denn Maren hatte verbundene Augen. Aurelio verließ das Camp und ließ es sich im Hotel Versace so richtig schmecken. Im Camp erzählte Tanja Jörn von ihrer schwierigen On-Off-Beziehung.
Dschungelcamp 2015
9 von 38
Einen Tag vor dem großen Finale beim Dschungelcamp 2015 mussten Tanja und Maren zur Prüfung antreten. Tanja musste ihrer Camp-Kollegin mit vollem Mund den Weg zu den Sternen lotsen - denn Maren hatte verbundene Augen. Aurelio verließ das Camp und ließ es sich im Hotel Versace so richtig schmecken. Im Camp erzählte Tanja Jörn von ihrer schwierigen On-Off-Beziehung.

Sydney - An Tag 15 müssen sich Maren und Tanja in einer Teamwork-Dschungelprüfung beweisen. Aurelio hat das Camp inzwischen verlassen und schwelgt im Hotel Versace im Luxus. Die besten Bilder:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.