"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Dschungelcamp 2016, Tag drei: Busen-Talk und Brüll-David

Dschungelcamp 2016: Alle Bilder vom zweiten Tag bei IBES
1 von 33
Die Dschungelprüfung geht ja richtig heiß los, oder? Aber hey, ganz cool bleiben!
Dschungelcamp 2016: Alle Bilder vom zweiten Tag bei IBES
2 von 33
Helena und David begrüßen sich nur mit Bussi-links-Bussi-rechts ...
Dschungelcamp 2016: Alle Bilder vom zweiten Tag bei IBES
3 von 33
... ehrlich!
Dschungelcamp 2016: Alle Bilder vom zweiten Tag bei IBES
4 von 33
So, David, aufpassen! Es gibt Anweisungen für die "Katakomben der Verzweiflung"!
Dschungelcamp 2016: Alle Bilder vom zweiten Tag bei IBES
5 von 33
Doktor Bob hat wie immer die Instruktionen parat. Ob David alles versteht?
Dschungelcamp 2016: Alle Bilder vom zweiten Tag bei IBES
6 von 33
Helena und David bekommen Schutzbrillen, denn natürlich kommen auch wieder Krabbeltiere zum Einsatz.
Dschungelcamp 2016: Alle Bilder vom zweiten Tag bei IBES
7 von 33
Na, etwas mehr Motivation bitte!
Dschungelcamp 2016: Alle Bilder vom zweiten Tag bei IBES
8 von 33
Solche Brillen lassen einen aber auch unvorteilhaft aussehen, oder ...?
Dschungelcamp 2016: Alle Bilder vom zweiten Tag bei IBES
9 von 33
Ab geht es in die Schubladen, die eher an Särge erinnern. In völliger Dunkelheit müssen Helena und David dort die Sterne finden.

Sydney - Zwei Promis in Särgen, ein brüllender David, eine stumme Helena, dazu harte Kindheitserzählungen und erste Zickereien - das war Tag drei im Dschungelcamp. Die Bilder dazu gibt es hier!

Wer ist 2016 im Dschungelcamp dabei? Hier sehen Sie alle IBES-Kandidaten auf einen Blick. Sie wollen immer über "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" informiert sein? Dann sind Sie in unserem Dschungelcamp-Ressort bei tz.de genau richtig. Hier geht's zum Themenspecial von RTL.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.