Ein Blick in den Kalender lohnt sich

Dschungelcamp 2017: Termine für Start und Finale - Alle Sendezeiten

+
Sie sind vermutlich auch bei der 11. Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" wieder dabei: Daniel Hartwich und Sonja Zietlow. 

Köln - Die Sendezeiten für das Dschungelcamp 2017 stehen fest. Hier erfahren Sie das Datum für das Finale sowie für alle Sendungen und Specials der 11. Staffel.

Update vom 11. Oktober 2017: Es ist noch einige Zeit hin bis zum Januar. Aber die Bild-Zeitung hat bereits Jenny Frankhauser als erste Kandidatin für das Dschungelcamp 2018 vermeldet.

Update vom 9. Oktober 2017: Geht Boris Becker ins Dschungelcamp? Es könnte tatsächlich wahr werden - allerdings für die britische Variante „I‘m a Celebrity - get me out of here“.

Update vom 2. August 2017: Sie soll eine Art Dschungelcamp im Sommer werden, die RTL-Sendung „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“: Wir bieten einen Überblick über alle Kandidaten beim Sommerhaus der Stars 2017. Zudem informieren wir über alle Sendetermine der Show. Wir zeigen, wer beim Sommerhaus der Stars schon raus ist - und wer noch dabei ist. Und wir erklären, warum Kandidatin Giulia Siegel eigentlich ein Promi ist.

Update vom 14. März 2017: Wer bekocht sich dieses Mal beim Perfekten Promi-Dinner Dschungel-Spezial? Wir sagen es Ihnen - und zwar hier.

Update vom 27. Januar 2017: Auch ein wichtiges Thema für alle Fans von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“: Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Dschungelcamp 2017 live im TV und im Live-Stream - sowie die Wiederholungen - sehen können.

Update vom 23. Januar 2017: Wer fliegt am elften Tag, wer darf sich weiter Hoffnung auf den IBES-Titel machen? Hier geht es zu unserem Ticker von Tag Elf des Dschungelcamps.

Endlich wieder Dschungelcamp: Seit zwei Wochen läuft die elfte Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“. Vor Darüber, welche Kandidaten in diesem Jahr in das Camp im australischen Dschungel einziehen, ranken sich sein Monaten die Gerüchte, mittlerweile sind zwölf Kandidaten bestätigt. In unserem Live-Ticker vom ersten Tag des Dschungelcamp 2017 erfahren Sie alles über den Einzug der Kandidaten in das Camp. 

Damit Sie auch wissen, wann Sie diese im australischen Regenwald bewundern können, hat RTL bereits die Sendezeiten für das Dschungelcamp 2017 bekanntgegeben. Die Teams, die eigentlich während der ersten Live-Sendung von den Kapitänen ausgewählt werden sollten, sind möglicherweise doch nicht so spontan zusammengesetzt.

Dschungelcamp 2017: Die Sendezeiten

Der Start für das Dschungelcamp 2017 ist am Freitag, 13. Januar 2017, um 21.15 Uhr. Das Finale der elften Staffel findet am Samstag, 28. Januar, ab 22.15 Uhr, statt. „Das große Wiedersehen“ mit allen Dschungelcamp-Teilnehmern läuft wie gewohnt einen Tag nach dem Finale, also am Sonntag, 29. Januar 2017, um 20.15 Uhr. Übrigens: Alle Kandidaten dürfen zwei persönliche Luxusartikel mit in den Dschungel nehmen. Welche das sind, erfahren Sie hier. Ganz ohne Regeln geht es eben nicht im Dschungel, darum hat RTL noch vor Sendungsbeginn eine wichtige neue Regel, die die Teams betrifft, verkündet. Alle Sendezeiten für das Dschungelcamp 2017 finden Sie in der Tabelle unten. 

Die Folgen der elften Staffel werden wieder täglich ab 22.15 Uhr ausgestrahlt (mit Ausnahme des Staffelstarts am 13. Januar, der ab 21.15 Uhr läuft). Die Münchner tz hat bei tz.de für Sie zusammengefasst, wann Sie die Dschungelcamp-Sendungen im Einzelnen live im TV und im Stream verfolgen können.

Dschungelcamp 2017: Heuer gleich zwei Specials nach dem Finale

Eine Neuerung gibt es 2017 bei den Dschungelcamp-Sendezeiten: Bislang gab es nach dem Finale immer ein Special. Die Reunion-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen“ läuft auch heuer am Tag nach dem Finale. Allerdings nicht zur besten Sendezeit. Wegen der Promi-Gesangsshow „It Takes 2“, die um 20.15 Uhr startet, beginnt die Dschungelcamp-Reunion am Sonntag, 29. Januar, erst um 22.15 Uhr

Und dann gibt es heuer auch noch ein zweites Dschungelcamp-Special, das zwei Wochen nach dem Finale ausgestrahlt wird: „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das Nachspiel“, läuft am Samstag, 11. Februar, ab 22.15 Uhr. RTL hofft, den zu erwartenden Hype um das Dschungelcamp 2017 in die Länge ziehen zu können. Die Sendung vereint die Kandidaten erstmals nach ihrem Dschungel-Aufenthalt wieder in Deutschland. Das zweite Special soll laut RTL-Programmankündigung die folgenden Fragen beantworten: „Gibt es ein Leben nach dem Dschungelcamp? Was passierte, nachdem die Dschungel-Promis wieder in Deutschland gelandet sind? Was machten die luxusentwöhnten Stars zuerst? Wer hat noch eine Rechnung offen? Wer startet durch?“ Kurzum: Im zweiten Special sollen alte Fehden aufgekocht werden. Und die Zuschauer sollen erfahren, welche Kandidaten vom Dschungelcamp 2017 in Sachen Karriere profitiert haben - und welche nicht.

Dschungelcamp 2017: Hinter dem Sendetermin steckt Kalkulation

Wie in jedem Jahr startet auch die elfte Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" Mitte Januar. 2017 ist es Freitag, der 13. - wenn das mal kein Omen ist... Das Finale ist läuft dann zwei Wochen nach Sendebeginn an einem Samstag, also am 28. Januar. Dieser Zeitrahmen ist nicht aus Zufall Usus geworden. Dahinter steckt eine genaue Berechnung.

Der November und der Dezember 2016 wären schon einmal kein guter Sendetermin. Dann nämlich geht Großbritannien mit seinem Dschungelcamp-Pendant „I'm a Celebrity...Get Me Out of Here!“ auf Sendung. Und zwar im selben Camp bei Dungay Creek, in dem auch RTL die Sendung produziert. Der englische TV-Dschungel hat am 17. November begonnen und dauert bis zum 4. Dezember. Die Deutschen ziehen mit ihrem Dschungelcamp traditionell nach, wenn die Briten ihren Dschungelkönig bereits gewählt haben.

Ein direkter Anschluss an die britische Dschungel-Version ist ebenfalls nicht sehr wahrscheinlich. Ein Sendetermin im Dezember würde nämlich direkt in die besinnliche Weihnachtszeit fallen. In dieser Zeit wollen Zuschauer eher Weihnachtsfilme wie Sissi sehen, als nackte C-Promis, die Kakerlaken essen oder Känguru-Hoden verspeisen. Auch die Weihnachtsferien, in denen viele potentielle Zuschauer das Weite in warmen Urlaubsländern suchen, wären kein guter Zeitpunkt für das Dschungelcamp 2017.

Das gleiche gilt für den Februar. Immerhin treibt in diesem Monat der Fasching bzw. der Karneval sein Unwesen - vor allem in der Karneval-Stadt Köln. Vermutlich wird sich also niemand im Faschings-Taumel auf die Couch setzen, um die Sendung zu gucken. Wenn RTL das Dschungelcamp-Finale am 28. Januar 2017 zeigt, dann sind es noch drei Wochen bis die tollen Tage mit der Weiberfastnacht bzw. dem Weiberfasching am 23. Februar 2017 starten.

Dschungelcamp 2017: Alle Sendezeiten, Termine für Start und Finale 

Alle Fans von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ müssen sich eigentlich nur diese Sendezeiten merken: 2017 beginnt das Dschungelcamp jeden Tag um 22.15 Uhr. Einzige Ausnahme: Der Start am 13. Januar. An diesem Freitag geht es ausnahmsweise schon um 21.15 Uhr los. Zuerst kommt die Vorstellung der Kandidaten, dann zeigt RTL den Einzug ins Camp. Anschließend gibt es am ersten Tag der elften Staffel noch die ersten Dschungelprüfungen zu sehen.

An manchen Wochentagen im Januar müssen die Dschungelcamp-Zuschauer etwas länger aufbleiben. Mehrere Folgen laufen sogar bis um Mitternacht. Die genauen Sendezeiten aller Shows finden Sie unten in der Tabelle.

Das Finale am 29. Januar läuft natürlich auch länger. Die Live-Sendung, in der immer zwei Kandidaten rausgewählt werden, bis der Dschungelkönig bzw. die Dschungelkönigin feststeht, dauert (mindestens) bis 0.00 Uhr.  

Übrigens: Das Dschungelcamp 2017 findet bei RTL nicht nur in der abendlichen Show statt. Natürlich berichten sämtliche RTL-Nachrichtenformate in Ausschnitten und Einblendungen wieder über die Sendung:

  • Guten Morgen Deutschland
  • Punkt 12 - Das RTL-Mittagsjournal
  • Explosiv - Das Magazin
  • Exclusiv - Das Starmagazin
  • RTL Aktuell 

Die Sendezeiten für das Dschungelcamp 2017 sind:

Datum

Tag

Start

Ende

13. Januar 2017

Freitag - Start des Dschungelcamps 2017

21.15 Uhr

0.00 Uhr

14. Januar 2017

Samstag (Wiederholung vom Freitag)

0.30 Uhr

3.00 Uhr

14. Januar 2017

Samstag

22.15 Uhr

23.45 Uhr

15. Januar 2017

Sonntag (Wiederholung vom Samstag)

1.30 Uhr

2.50 Uhr

15. Januar 2017

Sonntag

22.15 Uhr

23.30 Uhr

16. Januar 2017

Montag (Wiederholung vom Sonntag)

0.15 Uhr

1.20 Uhr

16. Januar 2017

Montag

22.15 Uhr

0.00 Uhr

17. Januar 2017

Dienstag (Wiederholung vom Montag)

0.55 Uhr

2.30 Uhr

17. Januar 2017

Dienstag

22.15 Uhr

0.00 Uhr

18. Januar 2017

Mittwoch (Wiederholung vom Dienstag)

0.30 Uhr

2.05 Uhr

18. Januar 2017

Mittwoch

22.15 Uhr

23.15 Uhr

19. Januar 2017

Donnerstag (Wiederholung vom Mittwoch)

0.30 Uhr

1.25 Uhr

19. Januar 2017

Donnerstag

22.15 Uhr

23.30 Uhr

20. Januar 2017

Freitag (Wiederholung vom Donnerstag)

0.30 Uhr

1.40 Uhr

20. Januar 2017

Freitag

22.15 Uhr

0.00 Uhr

21. Januar 2017

Samstag (Wiederholung vom Freitag)

0.30 Uhr

2.00 Uhr

21. Januar 2017

Samstag

22.15 Uhr

0.00 Uhr

22. Januar 2017

Sonntag (Wiederholung vom Samstag)

1.35 Uhr

3.10 Uhr

22. Januar 2017

Sonntag

22.15 Uhr

23.30 Uhr

23. Januar 2017

Montag (Wiederholung vom Sonntag)

0.15 Uhr

1.20 Uhr

23. Januar 2017

Montag

22.15 Uhr

23.30 Uhr

24. Januar 2017

Dienstag (Wiederholung vom Montag)

0.55 Uhr

2.10 Uhr

24. Januar 2017

Dienstag

22.15 Uhr

0.00 Uhr

25. Januar 2017

Mittwoch (Wiederholung vom Dienstag)

0.30 Uhr

2.05 Uhr

25. Januar 2017

Mittwoch

22.15 Uhr

23.15 Uhr

26. Januar 2017

Donnerstag (Wiederholung vom Mittwoch)

0.30 Uhr

1.25 Uhr

26. Januar 2017

Donnerstag

22.15 Uhr

23.30 Uhr

27. Januar 2017

Freitag (Wiederholung von Donnerstag)

0.30 Uhr

1.40 Uhr

27. Januar 2017

Freitag

22.15 Uhr

23.15 Uhr

28. Januar 2017

Samstag (Wiederholung vom Freitag)

0.30 Uhr

1.25 Uhr

28. Januar 2017

Samstag: Das große Finale bei: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

22.15 Uhr

0.00 Uhr

29. Januar 2016

Sonntag: Das große Finale bei: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" (Wiederholung vom Samstag)

2.05 Uhr

4.10 Uhr

29. Januar 2017

Sonntag: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Willkommen zurück". Das Wiedersehen. 

22.15 Uhr

0.30 Uhr

30. Januar 2017

Montag: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Willkommen zurück". Das Wiedersehen. (Wiederholung vom Sonntag)

1.15 Uhr

3.15 Uhr

11. Februar 2017

Samstag: „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das Nachspiel“ Das Special zwei Wochen nach dem Finale.

22.15 Uhr

0.30 Uhr

12. Februar 2017

Sonntag: „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das Nachspiel“ (Wiederholung vom Samstag)

2.05 Uhr

4.05 Uhr

Dschungelcamp 2017: Wer moderiert das Dschungelcamp 2017?

Na, wer wohl? “Gewohnt bissig präsentiert das Moderatorenduo Sonja Zietlow (49) und Daniel Hartwich (38) das Dschungelcamp täglich live aus Australien“, teilt RTL mit. Die beiden sind die Gesichter von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und haben sich in den vergangenen Jahren etabliert. Die Chemie zwischen beiden Moderatoren stimmt einfach und das kommt beim Publikum auch rüber. Ihre teilweise recht fiesen Sprüche und die amüsante Schadenfreude über das Leid der C-Promis im australischen Dschungel tragen zum Erfolg des Formates bei. 

Daniel Hartwich hatte die schwere Aufgabe, in die großen Fußstapfen des einzigartigen Komikers Dirk Bach zu treten, der 2012 gestorben ist. Mittlerweile hat er sich neben Sonja Zietlow gut etabliert, beide sind ein eingespieltes Team.  

Dschungelcamp 2017: Ist Dr. Bob wieder mit dabei?

Was wäre das Dschungelcamp ohne den legendären Dr. Boooob alias Robert McCarron? Der Biologe und Paramedic versorgt die geschundenen Stars auch 2017 bei ihren Blessuren und Wehwehchen. Er ist das Urgestein der Sendung und seit der ersten Staffel im Jahr 2004 mit an Bord. Das Arbeiten im Rampenlicht ist Dr. Bob übrigens schon lange gewohnt. 

Er begann seine Karriere 1972 als Maskenbildner einer australischen Fernsehsendung. Da Maskenbildner auch irgendwie eine therapeutische Funktion haben und Stars ihnen gerne ihr Herz ausschütten, ist Dr. Bob für den Dschungel perfekt. Der Engländer versteht es, hysterische und verzweifelte Stars und Möchtegerns wieder aufzubauen ihr zerrüttetes Seelenleben zu kitten. 

Dschungelcamp 2017: Wer nimmt teil?

Auch über die Teilnehmer für „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ schweigt sich RTL erfahrungsgemäß zunächst aus. Die Liste der Stars, die in den australischen Dschungel (in die Stadt Murwillumbah) ziehen werden, wird von dem meistens erst Ende des Jahres bekannt gegeben. Bislang ist auf der Seite noch nichts dergleichen zu finden. Trotz des großen Schweigens seitens RTL ist die Teilnahme von C-Promi Gina-Lisa Lohfink also so gut wie sicher. Laut der „Bild“-Zeitung hat die Dame, die einen Vergewaltigungs-Prozess verloren hat, aufgrund ihres Vorstrafen-Registers Schwierigkeiten bei der Einreise nach Australien. Wenn es mit dem Flug nach Down Under klappt, dürfte sich die skandalumwitterte Blondine demnächst den Aufgaben des Dschungel-Camps stellen. 

Ihre Mitbewohner in der Dschungel-WG werden der Ex-Mann von Sarah Connor, Marc Terenzi (38), „Adam sucht Eva“-Nackedei Sarah Joelle Jahnel, Fußball-Weltmeister Thomas Häßler, Kult-Auswanderer Jens Büchner und "Honey" Alexander Keen  - der Ex von Germanys Next Topmodel Kim - sein. Auch Hanka Rakcwitz und Fräulein Menke sind IBES-Kandidaten für 2017. Der „Bild“ zufolge sollen sie schon Dschungel-Verträge mit RTL unterschrieben haben. Mit Nastassja Kinsi zieht außerdem ein früherer deutscher Topstar ins Dschungelcamp 2017. Die Schauspielerin könnte zu den Top-Verdienern der elften Staffel gehören - angeblich erhält sie eine der größten Summen überhaupt.

Dschungelcamp 2017: Wer zieht noch in den Dschungel?

Ob sich das Kandidaten-Karusell noch weiter dreht? Es wurde spekuliert, ob DSDS-Star Sarah Lombardi beim RTL-Dschugelcamp 2017 teilnimmt. Einem Bericht zufolge soll sie von RTL ein Angebot bekommen haben. RTL kommentiert das aber nicht. Promi-Experten wie Sybille Weischenberg würden eine Teilnahme Lombardis natürlich sehr begrüßen - am besten noch mit ihrem Bald-Ex-Mann Pietro Lombardi gemeinsam. Bislang sieht es aber nicht danach aus.

In guter Gesellschaft dürfte sich Sarah Lombardi mit Instagram-Star Maria Yotta befinden, die Gerüchten zufolge ebenfalls als Dschungel-Kandidatin infrage gekommen war. Vor fünf Jahren soll sie bereits bei DSDS teilgenommen haben und schaffte es sogar unter die letzten 30.

Wie die Erfahrung zeigt, hat der Bekanntheitsgrad des Promis nichts mit der Chance zu tun, Dschungelkönig zu werden. So schaffte es der zuvor relativ unbekannte Künstler Menderes Bagci, 2016 die Dungelcamp-Krone zu ergattern. 

Wer ist 2017 sonst noch dabei im Dschungelcamp? Hier sehen Sie alle möglichen IBES-Kandidaten auf einen Blick.

Dschungelcamp 2017: Was gibt es Neues?

Um den Entertainment-Faktor noch größer zu machen, bekommen die Promis von der englischen Ausgabe „I'm a Celebrity...Get Me Out of Here!“ in diesem Jahr laut „Bild“ eine Sex-Höhle für ungestörte Stunden vor dem Millionen-Publikum. Werden sich die deutschen C-Promis 2017 ebenfalls in die Grotte verkriechen, wie die britischen Kollegen das tun? Die Vermutung liegt nahe, drehen doch die deutschen Promis im gleichen australischen Camp wie die Celebritys von der Insel. Vielleicht Marc Terenzi und Gina-Lisa Lohfink?

Ansonsten hält sich RTL an die bewährten Dschungelcamp-Regeln. „Auch in der 11. Staffel muss jeden Tag ein Star zur Dschungelprüfung antreten“, heißt es auf der Info-Seite zur Sendung. „So können die Camp-Bewohner über die tägliche Ration Reis und Bohnen hinaus zusätzliche Lebensmittel gewinnen. Und auch dieses Mal sind die Aufgaben eine große Herausforderung - die Chance auf Abwechslung auf dem Dschungel-Speiseplan entsprechend gering.“

Per Telefonvoting entscheiden die RTL-Zuschauer wieder, wer in der ersten Woche zur täglichen Dschungelprüfung antreten muss. Hier müssen die Kandidaten dann wieder Känguru-Hoden verspeisen und zwischen allerlei Getier in Höhlen herumkriechen. Ab der zweiten Woche verlässt dann jeden Tag der „Promi“ mit den wenigsten Anrufen das Dschungelcamp. Dann entscheiden die prominenten Kandidaten untereinander, wer von ihnen zur Dschungelprüfung antreten und seine Ängste überwinden muss. Bekanntlich gibt es nur bei erfolgreich absolvierter Prüfung mehr zu essen als nur Reis und Bohnen.

maw/fro/pak/snacktv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.