Start der neuen Staffel

Dschungelcamp 2018 im Live-Ticker: Jenny und Matthias müssen in die Prüfung

+
Mattihas Mangiapane und Jenny Frankhauser müssen in die Dschungelprüfung.

Dschungelcamp 2018 im Live-Ticker: Jenny Frankhauser und Mattihas Mangiapane müssen in die Dschungelprüfung. Alle Infos zur ersten Folge.

Update vom 29. Januar 2018: Wie geht es weiter im Busch? Wer fliegt am Montag raus? Wer bleibt im Lager? Alle Informationen finden Sie in unserem Live-Ticker zu Tag 11 im Dschungelcamp 2018.

Update vom 25. Januar 2017: Giuliana Farfalle ist freiwillig ausgeschieden, elf andere Kandidaten sind noch im Camp. Einer oder eine von ihnen wird am Donnerstag rausgewählt. Wir bieten alle Informationen im Live-Ticker zu Tag 7 im Dschungelcamp 2018

>>> TICKER AKTUALISIEREN <<<

0.06 Uhr: Jenny Frankhauser und Mattihas Mangiapane müssen in die Dschungelprüfung. Die gibt‘s dann in der Folge vom Samstag.

23.58 Uhr: Als Lohn für die erspielten Sterne gibt‘s Känguru-Fleisch. Genauer: Einen Känguru-Schwanz. Ansgar Brinkmann ist überhaupt nicht begeistert. 

23.54 Uhr: Im Dschungelcamp 2018 herrscht bislang eine erstaunliche Harmonie. Na, das kann und wird sich wohl im Laufe der Staffel ändern.

Dschungelcamp 2018: Natascha Ochsenknecht muss einen Krokodil-Schniedelwutz essen.

23.40 Uhr: Kattia Vides und Giuliana Farfalla müssen in ein großes Becken mit stinkenden Fleischabfällen steigen. In dem Bottich sind sechs magnetische Tafeln versenkt. Auf jeder Tafel ist eine Sehenswürdigkeit eines Landes abgebildet. Kattia und Giuliana müssen nach den Tafeln tauchen und dann auf einer großen Weltkarte die Sehenswürdigkeit auf dem richtigen Land platzieren. Für drei Richtige gibt es einen Stern. Am Ende holen sie einen Stern.

23.35 Uhr: Tina York muss „Kakerlakao“ (pürierte Kakerlaken) trinken und Sydney Youngbloood „Erdbäähmilch“ (Emu-Blut). Beide schlucken das Zeug runter. Zwei Sterne.

23.35 Uhr: Matthias Mangiapane und Ansgar Brinkmann müssen mit den Händen die Zahl der Tiere in den Boxen vor ihnen ertasten. Mit den Zahlen der Tiere, die sie erfühlen, müssen sie eine Rechenaufgabe an der Tafel richtig lösen. In den Boxen sind Ratten. Ansgar langt ordentlich zu und hat schnell sein Ergebnis: „Zwei!“. Matthias ist sehr viel vorsichtiger und greift zurückhaltend in seine Box. „Drei Stück sind es, glaube ich!“ Doch damit liegt er fasch. Vier Ratten waren in seiner Box - kein Stern. Zum Lösen der zweiten Rechenaufgabe müssen Matthias und Ansgar die Anzahl der lebendigen Mehlwürmer in ihrem Mund erfühlen.„Es sind fünf“, ruft er schnell und spukt die Tiere aus. Ansgar erfühlt vier. Korrekt! Ein Stern.

Dschungelcamp 2018: Schniedel-Spruch von Natascha Ochsenknecht

23.30 Uhr: Tatjana und Natascha müssen futtern. Für Natascha gibt es einen „Krokoriegel“, einen kleinen Krokodilpenis. Natascha: „Ich habe meinen Kindern versprochen, so etwas nicht zu essen. Aber versuche es mal.“ Sie knabbert den Penis an. „Schmeckt gar nicht schlecht – hab‘ schon schlimmere gehabt!“ Am Ende hat sie den Penis geschluckt. Ein Kuheuter wird Tatjana serviert. Zwei „Milchtitten“ (Zitzen) muss das Fotomodell essen. Auch Tatjana kaut und schluckt runter. Zwei Sterne gab es so in der ersten Pause.

23.26 Uhr: Sandra Steffl und Jenny Frankhauser müssen zum Diktat. Sandra muss zwei Sätze diktieren und Jenny muss diese fehlerfrei auf die Tafel schreiben. Allerdings liegt das Diktatbuch liegt in einer Schale voller lebender Würmer, Schleim und Kakerlaken. Mit dem Gesicht muss Jenny die Texte freilegen, um sie vorlesen zu können. Es schleichen sich immer wieder Fehler ein. Außerdem hat Sandra unerlaubterweise vorgesagt. Kein Stern!

23.26 Uhr: Daniele trifft es nicht besser er. muss einen Straußenfuß essen. Naja, nur den Zeh. Er kaut und kaut und würgt das Ding runter. Zweiter Stern.

23.14 Uhr: David und Daniele müssen ans Lehrerpult vortreten. David sieht einen blutigen Kamelschädel ist darunter. „Du musst das Gehirn essen und hast dafür 90 Sekunden Zeit“, erklärt Daniel Hartwich. Er kaut und schluckt das runter. Erster Stern. 

Dschungelcamp 2018: Dr. Bob ist da

23.14 Uhr: Ein Wiedersehen mit Dr. Bob!

23.11 Uhr: Alle Kandidaten müssen in die Dschungelprüfung. Es geht in die Dschungel-Schule. Und es gibt ein Ekel-Menü.

23.09 Uhr: Natascha Ochsenknecht wurde zur Campchefin ernannt. Erinnerungen an Brigitte Nielsen werden wach...

23.05 Uhr: Nun sind alle Kandidaten im Dschungelcamp 2018 vereint.

23.02 Uhr: Ratten im Nachtlager von Daniele Negroni, Giuliana Farfalla, David Friedrich und Sandra Steffl. 

22.59 Uhr: Weiter geht‘s im Dschungelcamp 2018 nach einer kleinen Pause.

22.47 Uhr: Vier Kandidaten müssen nun über einen schmalen Steg ins Dschungelcamp gehen. 

22.36 Uhr: Erster Unfall im Dschungelcamp 2018: Tina York ertrinkt beinahe, nachdem das Boot mit der Kandidaten-Crew kentert.

22.31 Uhr: Hat‘s jeder kapiert? Der Dschungeltal „Die Stunde danach“ kommt NICHT auf RTL sondern auf dem Spartensender RTLPlus. Also: Nach der normalen Folge Umschalten!

22.30 Uhr: So wie Tina York im Dschungelcamp schläft, kommen gleich die Sanitäter gerannt und starten die Reanimation.

Dschungelcamp 2018: Giuliana Farfalla kommt im Bademantel 

22.20 Uhr: Oha! Giuliana Farfalla wird im Bademantel und in Schluffen von einem Ranger ins Dschungelcamp geholt. 

22.17 Uhr: Okay, der ist gut. Weil: Tatjana Gsell hat während des Fallschirmsprungs keine Miene verzogen.

22.12 Uhr: Was jammern die denn beim Fallschirmspringen? Andere zahlen für den Spaß Geld! Der einzige, dem das Spaß zu machen scheint ist Ansgar Brinkmann.

22.11 Uhr: Holla, jetzt müssen die Kandidaten mit dem Fallschirm in einen See springen.

22.07 Uhr: „I don’t make mistakes - I date them” lautet der Spruch auf Natascha Ochsenknechts T-Shirt. “Ich mache keine Fehler - ich date sie“. Ein subtiler Gruß an den Ex-Freund in Deutschland. 

22.06 Uhr: Stimmt: Kattia Vides klingt wirklich wie Jorge Gonzáles.

Dschungelcamp 2018: Matthias Mangiapane wollte was ins Lager schmuggeln

22.03 Uhr: Oha, bei Matthias Mangiapane werden die Ranger beim Filzen fündig.

22.00 Uhr: Tatjana Gsell ist die Kader Loth im Dschungelcamp 2018. Könnten Zwillinge sein. 

21.50 Uhr: Jetzt geht das schon wieder los, dass die älteren Kandidaten nicht in die Dschungelprüfung müssen. Tina York ist für die nächste Prüfung gesperrt. Warum schickt RTL diese Leute dann in den Dschungel?

21.45 Uhr: Was sich der Ranger wohl gedacht hat, als er Tatjana Gsell so fast nackig gesehen hat? „What the f...?“

21.42 Uhr: Man muss zugeben: Im Gegensatz zu Tina York und Tatjana Gsell ist Natascha Ochsenknecht tatsächlich in Würde gealtert.

21.40 Uhr: Ernsthaft! Jenny Frankhauser war zur Vorbereitung aufs Dschungelcamp 2018 im Zoo und hat da Maden gegessen.

Dschungelcamp 2018: Was ist mit dem Gesicht von Tina York passiert?

21.39 Uhr: Was um alles in der Welt ist mit dem Gesicht von Tina York passiert?

21.38 Uhr: Der obligatorische DSDS-Kandidat im Dschungelcamp heißt in diesem Jahr Daniele Negroni.

21.36 Uhr: Mama Katzenberger an Jenny Frankhauser: „Und wehe, Du gibscht uff!

21.34 Uhr: Und wieder so ein sensationeller Spruch von Sydney Youngblood: „Alle glauben, Schwarze haben ein großes Ding. Ich habe eine große Stimme.“  

21.33 Uhr: Oha, was für‘s Auge. Kattia Vides ist auch im Dschungelcamp 2018. 

21.32 Uhr: Matthias Mangiapane gibt das Niveau der Show vor: „Ich hab schon andere Sachen im Mund gehabt.“

Dschungelcamp 2018 im Live-Ticker: Wer ist denn Sandra Steffl?

21.30 Uhr: WER? IST? SANDRA? STEFFL? Auf jeden Fall hat sie enormes Nerv-Potential.

21.29 Uhr: Und jetzt alle RTL-Zuschauer so: „Wer ist denn Matthias Mangiapane“?

21.28 Uhr: David Friedrich, der Bachelorette-Beschmuser ist auch im Dschungelcamp 2018.

21.27 Uhr: Giuliana Farfalla: „Model haben ja eh die Klischee, die sind blöd!“

21.25 Uhr: Falls Sie sich fragen: Ja, es gibt ein Foto, das zeigt, wie  Giuliana Farfalla früher aussah.

21.25 Uhr: Hoffentlich kommt von Ansgar Brinkmann im Dschungelcamp 2018 mehr als im vergangenen Jahr von „Icke“ Hässler. 

21.20 Uhr: Daniel Hartwich über Tatjana Gsell: „Bisschen wie Police Academy. Bei ihr wurden einfach ein paar Teile zu viel gemacht.“

21.19 Uhr: Im Intro zum Dschungelcamp 2018 schmeisst Katzenberger-Schwester Jenny Frankhauser eine Katze weg. Subtile Andeutung, dass die beiden derzeit verfeindet sind.

21.17 Uhr: Daniel Negroni sieht bedenklich blass aus.

21.16 Uhr: Zwei Kandidatinnen können als Argument gegen Schönheitschirurgie gelten: Tatjana Gsell und Tina York.

21.15 Uhr: Die Kandidaten werden aus ihren Betten im Hotel geworfen. 

Dschungelcamp 2018 ist gestartet

21.15 Uhr: Das Dschungelcamp 2018 beginnt!!!

21.13 Uhr: Sonja Zietlow im Einspieler: „Deutschland 2018: Kaum eine Airline fliegt noch, die Bahn hat ihren Zugverkehr eingestellt...“

21.10 Uhr: Yeah! Sonja Zietlow und Daniel Hartwich melden sich bei RTL schon live aus dem Dschungelcamp 2018. Der erste Einspieler ins Baumhaus war soeben zu sehen.

21.05 Uhr: Noch zehn Minuten bis zum Start des Dschungelcamps 2018!

20.45 Uhr: WICHTIG: Die Hashtags, unter denen auf Twitter zum Dschungelcamp 2018 diskutiert wird, lauten #IBES und #IBES2018. Da geht‘s schon richtig rund!

20.40 Uhr: David Friedrich, der Ex von Bachelorette Jessica Paszka, zieht heute ins Dschungelcamp 2018. Sie wird die Sendung wohl nicht kucken, Jessica ist derzeit auf den Malediven. Während ihr Ex im harten australischen Busch hausen muss, postet sie ein heißes Pool-Foto aus dem Urlaub. Soll das heißen: „Na, wer von uns hat es jetzt besser?“

Dschungelcamp 2018: Das sagt Natascha Ochsenknechts Ex zu den Sticheleien 

20.33 Uhr: Natascha Ochsenknecht hat in den vergangenen Tagen kaum eine Gelegenheit ausgelassen, um über ihren türkischen Ex Umut Kekilli abzulästern. So trug sie ein Shirt mit dem Logo „Döner Trauma“. Er nimmt die Schüsse recht gelassen. „Jeder verarbeitet eine Trennung ganz anders“, sagt er im Interview mit RTL. „Wahrscheinlich ist das ihre Art, die Trennung zu verarbeiten.“

20.26 Uhr: WICHTIG! Nach der regulären Dschungelcamp-Folge ist der Spaß heute noch nicht zu Ende. Gleich nach dem Ende der Sendung beginnt der Dschungeltalk auf dem Sprtensender RTLPlus (NICHT auf RTL). Das ist eine Talkshow, in der Ex-Dschungelcamper über die aktuelle Folge sprechen.

20.17 Uhr: Und noch eine Vorab-Info, die RTL auf seiner Seite veröffentlicht: Mehrere Promis müssen heute aus 2.000 Metern Höhe aus einem Flugzeug per Fallschirm ins Dschungelcamp springen. Das gab es bisher noch nie zum Einzug! 

20.07 Uhr: Wir schlagen Ihnen mal ein Trinkspiel für das Dschungelcamp 2018 vor: Jedesmal, wenn Sie bei einem Kandidaten denken: „Wer ist das denn?“, dann müssen Sie einen Kurzen trinken. Wir warnen aber vor einer drohenden Alkoholvergiftung! 

Dschungelcamp 2018: Ekel-Menü wartet heute auf die Kandidaten

19.08 Uhr: Boah, wird das eklig! RTL hat vorab ein Video aus der heutigen Folge veröffentlicht, das dokumentiert, welche Ekel-Prüfung heute Abend auf die Kandidaten zukommt. Nämlich ein echtes Ekel-Menü. In der Kulisse einer Dschungel-Schule wartet ein „großer Knabberspaß“ auf die Camper. Bei dem Titel kann sich jeder denken, dass wieder alle möglichen Dinge gegessen werden müssen.

„Großer Knabbberspaß“ ist der Titel der ersten Dschungelprüfung heute Abend.

Unter anderem ein Krokodil-Penis, Fischinnereien und die allseits beliebten Maden. David Friedrich meint beim Anblick eines ganzen, blutigen Schafskopfes nur: „Ach Du Scheiße!“ Jenny Frankhauser schlägt entsetzt die Hände vor dem Mund zusammen. Ansgar Brinkmann kippt sich ein Gläschen mit Maden in den Mund. Und dann steht da auch noch ein Straußen-Fuß auf dem Speiseplan. „Den ganzen?“ fragt Daniele Negroni, dem der komplette Fuß ziemlich überdimensioniert erscheint.

Ach ja, dann ist in dem Clip aus dem Dschungelcamp 2018 auch noch zu sehen, wie Giuliana Farfalla und Kattia Vides ein Bad in einem stinkigen Eintopf aus Fischinnereien nehmen müssen.

Das wird lustig heute Abend!

Dschungelcamp 2018 im Ticker: Marc Terenzi sieht vier Favoriten

18.11 Uhr: Er ist der noch amtierende Dschungelkönig: Marc Terenzi hat für den Kölner Express die Kandidaten im Dschungelcamp 2018 analysiert.

Der amtierende Dschungelkönig Marc Terenzi sieht im Dschungelcamp 2018 vier Favoriten.

Das sind die Dschungelcamp-Favoriten von Marc Terenzi:

  • Natascha Ochsenknecht (“Sie ist die geborene Team-Mutti.“)
  • Ansgar Brinkmann (“Sportler können immer was reißen im Dschungel, weil sie die Prüfungen gut machen.“)
  • Sydney Youngblood (“Den kenne ich gut, zu seiner Zeit war er Kult und weltweit bekannt. Viele Zuschauer werden ihn deshalb wiedererkennen. Ich glaube auch, dass er sympathisch rüberkommen kann.“)
  • Daniele Negroni (“Er ist witzig, hat viel zu erzählen und kann auch ein Teamspieler sein. Er erinnert auch ein bisschen an den früheren König Joey Heindle.“)

Für Marc Terenzi gibt es eine Grundregel im Dschungelcamp: Ego-Shooter fliegen raus! Er betont gegenüber dem Express: „Man gewinnt den Dschungel nur als Teamplayer. Wer egoistisch ist, kann nicht siegen.“

Deswegen geht er davon aus, dass vier Kandidaten wohl eher wenig Chancen auf den Sieg haben: Tatjana Gsell, Giulana Farfalla, David Friedrich oder Sandra Steffl. Er warnt die Kandidaten: „So funktioniert der Dschungel nicht. Wer von vorneherein gewinnen will, schafft es nicht. Ich bin selbst nicht angetreten, um zu gewinnen.“

Außenseiter-Chancen räumt er Kattia Vides, Tina York, Jenny Frankhauser und Matthias Mangiapane. Marc Terenzi hält diese Kandidaten zwar für „Mannschaftsspieler“. Das Problem bei ihnen: „Aber sie sind sehr unbekannt, mir sagten die alle nichts, sie müssten für den Sieg schon sehr im Vordergrund stehen.“

Dschungelcamp 2018: RTL zeigt Video mit Szenen aus der ersten Folge

Die Camper sind im Dschungel angekommen.

16.48 Uhr: Ein Teaser für alle Fans von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ RTL hat auf seiner Homepage bereits einen Clip mit Szenen aus der ersten Folge veröffentlicht. Das ist in dem Video zu sehen:

Die Kandidaten sitzen um das Lagerfeuer herum. Natascha Ochsenknecht schüttet Daniele Negroni ein paar Bohnen aus einem Blech-Behälter in seine Tasse. Plötzlich kommt ihr der Behälter aus, ein Schwung Bohnen landet auf dem Busch-Boden. Jenny Frankhauser hält sich entsetzt die Hand vor den Mund.  „Wir können froh sein, dass es feste Bohnen sind!“, kommentiert Daniele Negroni. Dann machen die Dschungelcamp-Bewohner einen auf „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Sie pulen die Bohnen aus dem Boden. „Die da würde ich nicht nehmen“, warnt Daniele Negroni. „Da bin ich draufgetreten.“

Natascha Ochsenknecht scheint in Sachen Hygiene eher weniger verantwortungsbewusst zu sein. Sie hustet in ihre Hand, mit der sie anschließend wieder die Bohnen vom Boden aufhebt. Bäh!

Das Dschungelcamp-Video kann man auf der Seite von RTL sehen.

Dschungelcamp 2018: RTL zeigt erstes Foto der Kandidaten im Busch 

15.37 Uhr: RTL hat ein erstes Foto der Dschungelcamper veröffentlicht: Diese sind nun im Regenwald angekommen und schauen eigentlich alle noch ganz zufrieden aus. Noch. Doch schon der Einzug wurde laut dem Kölner Sender zur echten Herausforderung für die Damen und Herren. Nach dem Motto „Viele Wege führen ins Camp“ mussten die so genannten Promis zu Fuß oder durchs Wasser in ihr Pritschenlager für die nächsten zwei Wochen finden.

Jenny Frankhauser zum Beispiel postete schon ein Foto auf Facebook, das sie in einem Helikopter zeigt:

Bei Tina York lagen offenbar die Nerven direkt blank. Die Fahrt im Paddelboot wurde zum Horror-Trip. Warum? Das werden wir heute Abend erfahren - und Sie natürlich direkt hier im News-Ticker.

14.19 Uhr: Zwölf mehr oder wenige bekannte Menschen - da hat sich sicher jeder einzelne seine Strategie zurecht gelegt. Natascha Ochsenknecht zum Beispiel weiß von sich: „Ich bin die geborene Königin. Mir fehlt nur noch die Krone.“ Das sagte sie dem Kölner Express. Tatjana Gsell verriet schon mal: „Ich habe kein Problem mit Freizügigkeit. Von daher wird man viel von mir sehen“ und Jenny Frankhauser (die Schwester von Daniela Katzenberger) will ganz öffentlich vor laufenden Kameras abspecken. Ist auch mal ein Ziel für den Regenwald!

Natascha Ochsenknecht, Tatjana Gsell, Sydney Youngblood und Daniele Negroni - sie alle haben geheime Pläne, um sich die Regenwald-Krone zu holen.

Giuliana Farfalla möchte die Zuschauer davon überzeugen, dass sie ganz normal ist und Sydney Youngblood will so bleiben, wie er ist. David Friedrich, der Bachelorette-Ex, will „alles probieren“ und „Respekt haben“. Ob jetzt vor seinen Mit-Campern oder den Tieren, die er probieren will - wir wissen es nicht. Matthias Mangiapane, der irgendwie völlig unbekannt ist, sagt von sich: „Ich bin ein Häuptling.“ Na das kann ja alles heiter werden...

12.56 Uhr: Thorsten Legat, der 2016 selbst im Regenwald war, ist bekannt für seine direkten Worte. Wie das Münchner Portal tz.de* berichtet, rät er zum Beispiel Transgender-Model Giuliana Farfalla, sich im Dschungel bloß nicht auszuziehen. „Das braucht echt keiner zu sehen. Es schauen ja auch viele Kinder zu.“ Für die Schauspielerin Sandra Steffl hat er ebenfalls wenig warme Worte parat: „Was denken sich die Verantwortlichen, diese Frau in den Dschungel zu lassen?!“ Und auch bei Natascha Ochsenknecht fragt er sich, warum die Frau, die dieses Jahr wohl am bekanntesten ist, nach Down Under geflogen ist. 

Dschungelcamp 2018: Zietlow musste Sydney Youngblood googeln

Die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich sind ja manchmal fast das Beste am Dschungelcamp. Vor allem, wenn die „Stars“ langweilig auf ihren Pritschen herumliegen, fällt den beiden ein fieser Spruch dazu ein. So müssen sich die angeblichen Promis im Dschungel also nicht nur mit Kakerlaken, giftigen Schlangen und Stierhoden herumschlagen, sondern sich auch jede Menge anhören. 

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren das Dschungelcamp wie schon in den Vorjahren.

Schon im Vorfeld hat Sonja Zietlow verraten, dass sie sich den Namen von Sydney Youngblood einfach nicht merken konnte: Sie nannte ihn lange Zeit Johnny, wie sie Bild.de erzählte. „Dann habe ich ihn mal gegoogelt und festgestellt: Es gibt keinen Johnny Youngblood. Der heißt Sydney!“ Zur Info: Sydney Youngblood war ein Popstar in den 80ern, er sang die Songs „If Only I Could“ und „Sit and Wait“. Sitzen und warten - das könnte auch im Dschungelcamp zu seinen Hautpaufgaben gehören. Außer, er wird ständig in eine Dschungelprüfung gewählt.

Die Moderatoren haben auch schon Tipps abgegeben, wer ihrer Meinung nach Dschungelkönig werden könnte. „Für mich auf jeden Fall Natascha Ochsenknecht, weil ich sie persönlich kenne und mir ihren Namen merken kann“, vermutet Zietlow. „Nicht wie bei Johnny Youngblood und Steffi Sandl.“ Auch Daniel Hartwich hat ähnliche Ansichten: „Natalie Ochsenknecht würde ich auch schon mal nicht von der Liste streichen. Und dann gucken wir uns den Daniele Peroni mal genauer an, ob der denn auch so süß ist wie 2013 der Joey Heindle.“ 

Dschungelcamp 2018: Der Dschungeltag beginnt um Mitternacht

Sonja Zietlow hat sich übrigens für die aktuelle Staffel wieder hübsch gemacht und sich nach eigenem Bekunden Botox spritzen lassen. „Jaaa, mein jährliches Botox gib mir heute“, antwortete sie auf die Frage der Bild, ob sie es erneut getan hat. Daniel Hartwichs Vorbereitung auf zwei Wochen Regenwaldzirkus fällt da etwas einfacher aus. „Ich putze mir die Zähne“, plauderte er aus. „Und ich rasier’ mich gelegentlich.“ Zietlow fragte nach: „Auch untenrum?“ Hartwichs Antwort: „Das lohnt sich im Dschungel nicht.“ Ob das wohl auch für die Dschungelcamper gilt? Dr. Bob jedenfalls hat den weiblichen Kandidaten schon vorab einen wichtigen Tipp mit auf den Weg gegeben: Gerade Damen mit großen Brüsten müssen diese häufig waschen, denn bei mangelnder Hygiene können sie sich infizieren. Hammer, wieder was gelernt.

Ein Tag im Leben der Dschungelcamp-Moderatoren beginnt übrigens mitten in der Nacht. Sonja Zietlow steht um Mitternacht auf, macht eine Stunde Sport und frühstückt dann. Auch hier lässt es ihr Kollege etwas ruhiger angehen. „Ich lasse Frühstück und Sport ausfallen zu Gunsten einer weiteren Stunde schlechten Schlafs. Nachmittags nach der Dschungelprüfung gehe ich dann auch schon bald wieder schlafen.“

Dschungelcamp 2018: So können Sie zuschauen

Das Dschungelcamp läuft immer spät abends, doch nicht jeden Tag zu den gleichen Sendezeiten. Hier haben wir für Sie zusammengefasst, wann Sie das Dschungelcamp live im TV und im Live-Stream sehen können.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

pak

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.