Tag elf im Dschungelcamp

Boing, boing! Mama Katzenberger reitet ohne BH

1 von 16
Tag elf im Dschungelcamp: "Mama Katzenberger" Iris Klein (ohne BH) und Patrick Nuo reiten auf dem "Känguru des Grauens. Und im Camp bekommen zwei Kandidaten den Koller - sie wollen raus!
2 von 16
Iris Klein (l.) und Patrick Nuo wurden von den VIP-Campern zur heutigen Dschungelprüfung auserkoren. Sie müssen auf einem Riesen-Wallaby (eine Känguru-Art) reiten und Fragen beantworten. Sonja Zietlow und Daniel Hartwich (r.) begrüßen die beiden.
3 von 16
Patrick Nuo (Foto) und Iris wurden von den VIP-Campern zur heutigen Dschungelprüfung auserkoren. Patrick muss sich auf dem Rücken eines Riesen-Wallaby (eine Känguru-Art) halten und von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich gestellte Schätzfragen richtig beantworten. Erschwerend kommt hinzu, dass er hin und wieder mit Matsch und Sirup angespritzt wird.
4 von 16
Patrick muss sich auf dem Rücken eines Riesen-Wallaby (eine Känguru-Art) halten und von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich gestellte Schätzfragen richtig beantworten. Erschwerend kommt hinzu, dass er hin und wieder mit Matsch und Sirup angespritzt wird.
5 von 16
Iris muss sich auf dem Rücken eines Riesen-Wallaby (eine Känguru-Art) halten und von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich gestellte Schätzfragen richtig beantworten.
6 von 16
ris muss sich auf dem Rücken eines Riesen-Wallaby (eine Känguru-Art) halten und von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich gestellte Schätzfragen richtig beantworten. Erschwerend kommt hinzu, dass sie hin und wieder mit Matsch und Sirup angespritzt wird.
7 von 16
Als es anfängt zu regnen, rutschte Iris Klein ab und fällt mit dem Rücken auf die Matte.
8 von 16
Dr. Bob und Patirck sind nach Iris Sturz sofort zur Stelle.
9 von 16
Iris darf nicht weitermachen. Patrick übernimmt ihren "Ritt".

Canberra - Boing, boing! Mama Katzenberger reitet ohne BH

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.