Abschied von Arno

Georgina: Komplexe wegen Mini-Brüsten

+
Georgina hatte Komplexe wegen ihrer kleinen Brüste und hat sich deshalb unters Messer gelegt

Canberra - Die Damen im Dschungelcamp tauschen sich am zehnten Tag über ihre Erfahrungen mit Schönheits-OPs aus. Während Georgina offen über ihre Komplexe spricht, reagiert eine andere Kandidatin allergisch.

Wenn Frauen sich unters Messer legen, hat das verschiedene Gründe. Manche lassen für ihr eigenes Wohlbefinden an sich rumschnippeln, anderen wiederum geht es um ihre Außenwirkung - sie wollen um jeden Preis gefallen. Letzteres dürfte auch der Grund dafür sein, dass die C-, D- und F-Promis im Dschungelcamp ihre Schönheits-OPs vor einem Millionenpublikum beichten. So erzählte Georgina am zehnten Tag in einer "vertraulichen" Frauenrunde von ihren Brustimplantaten: „Ich habe 100 Gramm drin! Ich hatte vorher ganz kleine Brüste und richtige Komplexe deswegen." Ihrer Mutter hatte die 22-Jährige im Vorfeld natürlich nichts von dem Eingriff gesagt, sondern ihr das Ergebnis an Heiligabend unterm Weihnachtsbaum präsentiert. Olivia findet das lustig und kommentiert trocken: „Ja das passt ja, schön Weihnachten die Glocken zu läuten – auch wenn die nicht echt sind!“

Alle Infos und Videos rund ums Dschungelcamp finden Sie hier

Fiona kann hingegen nicht nachvollziehen, warum sich Georgina unters Messer gelegt hat, und stößt mit ihrem Unverständnis eine allgemeine Diskussion an: "Man kann das doch nicht befürworten mit 22 die Titten zu machen. Dein Körper ist die ganze Zeit gesund und man weiß doch wie man durch einen kleinen Eingriff krank werden kann. Warum legt man sich auf den OP Tisch, wenn es nicht sein muss?“ Iris eilt Georgina sofort zur Hilfe und erzählt, dass sie sich Fett absaugen hat lassen. Ihr Argument: "Die Chirurgie ist ja mittlerweile so super." Außerdem habe sie vorher einen Bauch gehabt wie Allegra.

Diesen Kommentar hätte sich die Katzenberger-Mama besser gespart. Allegra wird schrill und schreit: „Hör auf so über meinen Bauch zu reden! Ich nehme das so persönlich. Warum bin ich immer dein Beispiel. Das ist die Hälfte Bauch, den ich vorher hatte. Aber ich lasse nichts absaugen. Ich werde jetzt mein Gewicht runter tun, dann fange ich Sport an und dann habe ich wieder ein Waschbrettbauch! Bitte rede nicht über meinen Bauch." Mit diesem Statement ist es für Allegra allerdings noch nicht getan: "Ich habe an meinem Körper nix machen lassen. Auch nicht im Gesicht. Nichts! Nicht geschnitten, geschnippelt oder gebotoxt oder abgesaugt!“ Das war ein Eigentor, denn Olivia weiß es besser. Sie flüstert Iris zu: „Sie hat die Nase machen lassen, Botox und die Augen hat sie auch machen lassen. Davon gibt sie ja auch zwei zu – aber eben hat sie gesagt, sie hat nichts machen lassen." Und wieder einmal ist Allegra das Mobbing-Opfer der beiden Dschungel-Busenfreundinnen. 

Doch auch Olivia bekommt ihr Fett noch weg - und zwar von den fleißigen Camp-Bienchen Claudelle und Fiona. Beim Wechsel der Toilettentonne reden sie über die Travestiekünstlerin und stellen fest, dass sie sich nicht gerade um Arbeiten im Camp reißt. „Sie ist super, ich lieb sie und sie ist megalustig und alles – aber sie macht ja eigentlich nix. Die hat noch nie gekocht, die hat noch nie Feuer gemacht", beginnt Fiona die Lästerei. Dumm nur, dass Olivia alles mithört. Als die Ex-GNTM-Kandidatin und Claudelle zum Lagerfeuer zurückkehren, stellt die 43-Jährige die Mädels zu Rede. Fiona versucht zu leugnen, kommt aber schnell in Erklärungsnot. Nur gut, dass Olivia bereit ist, ihr zu verzeihen - unter einer Bedingung: "Das nächste Mal nur direkt sagen!“

Silva chillt mit sexy Nixen am Pool - und auch im Dschungel wird geküsst

Silva chillt mit sexy Nixen am Pool - und auch im Dschungel wird geküsst

Ebenfalls emotional, doch auf eine ganz andere Art und Weise, gestaltet sich der Auszug von Nordseeküsten-Klaus aus dem Camp. „So Freunde, jetzt kommt der endgültige Abschied. Ich gehe alleine den Weg zur Brücke", kündigt der Entertainer mit der Kapitänsmütze an - und vermacht seine Kopfbedeckung noch schnell Joey, der diese als Andenken und Talisman in Ehren halten soll. Als Klaus geht, stimmen die neun zurückgebliebenen Campbewohner sein Lied an und singen: „An der Nordseeküste, am plattdeutschen Strand, sind die Fische im Wasser und selten an Land…“ Mit sechs Kilo weniger kehrt Klaus zurück in die Zivilisation.

Joey bezwingt seine Platzangst und die Mädels beichten OPs

Joey bezwingt Platzangst und Mädels beichten OPs

Zur Dschungelprüfung muss am zehnten Tag Joey antreten. Er darf in der Kloake, in der Georgina vor ein paar Tagen schon nach wenigen Minuten scheiterte, nach Sternen tauchen. Trotz Platzangst holt Joey sieben Sterne. Überglücklich und stolz schafft er es gerade noch rechtzeitig aus der Kanalisation heraus. Doch dann der Schreckmoment: Der 19-Jährige geht zu Boden. Ihm ist schwindelig. Dr. Bob eilt herbei und auch Sonja Zietlow springt dem Dschungelküken sofort zur Seite...und schon wenige Minuten später geht es Joey wieder so gut, dass er zurück ins Camp gehen kann. Dort gibt es von allen Bewohnern Applaus seine großartige Leistung.

Schluss war an diesem Tag übrigens für Arno Funke. Die Zuschauer wollten "Dagobert" nicht länger im Dschungelcamp sehen.

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.