RTL-Show

DSDS-Eklat: Star wütet gegen Jury - Ganz klare Worte

In der sechsten DSDS-Staffel war sie die wohl umstrittenste Kandidatin - jetzt lässt Annemarie Eilfeld kein gutes Haar mehr an der RTL-Castingshow.

  • Ex-DSDS-Teilnehmerin Annemarie Eilfeld packte in der RTL-Show „Das große Wiedersehen“ aus.
  • Sie habe keine guten Erinnerungen an DSDS.
  • Eine Sache hat sie der Jury nach wie vor nicht verziehen.

Während aktuell in der 17. DSDS-Staffel* die Jury rund um Dieter Bohlen* Deutschlands neuesten Superstar (oder One-Hit-Wonder?) sucht, trafen in der RTL-Show „Das große Wiedersehen“  bekannte DSDS-Gesichter der vergangenen 16 Staffeln aufeinander. Dabei waren am Dienstagabend unter anderem Menderes Bağcı und Kim Gloss

Für einen richtigen Aufreger sorgte allerdings Annemarie Eilfeld, die sich durch „Deutschland sucht den Superstar" in der sechsten Staffel nicht unbedingt nur Freunde gemacht hat. Sie erzählte damals nicht immer ganz die Wahrheit, erfand damals sogar eine Beziehung mit GZSZ-Star Raul Richter und ein Playboy-Shooting, wie Gala berichtete. Für den Playboy hat es also nicht gereicht - trotzdem machte sie immer wieder mit heißen Fotoshootings auf sich aufmerksam. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

▪️◾️◼️ᗩT TᕼE Eᑎᗪ Oᖴ TᕼE ᗪᗩY, YOᑌ ᗯOᑎ’T ᗷE ᕼᗩᑭᑭY ᑌᑎTIᒪ YOᑌ ᒪOᐯE YOᑌᖇᔕEᒪᖴ. – ᒪᗩᗪY GᗩGᗩ◼️◾️▪️ Seid ihr happy mit Euch, eurem Charakter, eurem Körper, eurem Leben? Es ist immer schwer zu sagen, JA ich bin toll, so wie ich bin, aber es ist wichtig. Jeder von euch hat etwas worauf er besonders stolz sein kann und DARF! Versteckt euch nicht hinter euren Schwächen Ich feier Dich/Euch ᕼᗩᗷT EIᑎ EᑎTᔕᑭᗩᑎᑎTEᔕ ᗯOᑕᕼEᑎEᑎᗪE! #annemarieeilfeld #motivation #quotesoftheday #ootd #carmushkaootw #anajohnson #meinshapemoment #germanblogger #singersongwriter #ladygaga

Ein Beitrag geteilt von ᗩᑎᑎEᗰᗩᖇIE EIᒪᖴEᒪᗪ (@annemarie_eilfeld) am

DSDS: Diese Aktion hat Annemarie Eilfeld der Jury nicht verziehen

Nichtmal die DSDS-Jury schien 2009 hinter Annemarie Eilfeld zu stehen. Als sie im Halbfinale rausflog, applaudierten sogar Dieter Bohlen, der bei Instagram mit einer Unten-ohne-Enthüllung überraschte, und Co. Wie Annemarie beim DSDS-Wiedersehen erzählte, ist sie deswegen noch immer wütend: „Da haben die gefeiert! Sehr erwachsen…“

Annemarie Eilfeld hat keine guten Erinnerungen an DSDS

Für Annemarie steht eine Sache deshalb fest. Tanja Tischewitschs Frage „Würdet ihr noch ein zweites Mal zu DSDS gehen?“ beantwortete Annemarie Eilfeld mit einem klaren: „Nein!“ Und sie legt noch nach: „Ich hab keine positive Erinnerung an DSDS, sorry.“ Sie habe damals eine Rolle gespielt, die Annemarie in der Show war gar nicht sie selbst. „Man sieht es ja auch daran, wie ich mich in den letzten elf Jahren bewegt habe. Es gibt keine Bilder mehr, die so freizügig sind. Ich bin persönlich auch gar nicht der Typ dafür.“ Das ein oder andere Bikini-Bild ist allerdings noch immer auf ihrem Instagram-Account zu finden.

Insta

Annemarie Eilfeld ist sich sicher: DSDS hat ihr nur wenig für ihre Karriere gebracht

Nicht mal der Einwand, Annemarie hätte ohne DSDS wohl nie so viel Geld mit ihrer Musik verdienen können, konnte Annemarie nicht überzeugen. „Ich habe davor schon ganz viel Musik gemacht.“ Vielleicht wäre sie nicht ganz so bekannt geworden, aber sie wäre sicherlich denselben Weg gegangen, erklärt sie. Der Erfolg wäre auch ohne DSDS gekommen, „weil ich fleißig bin und viel arbeite“, erklärt sie.

Sie wollen über DSDS immer auf dem Laufenden bleiben? Hier haben wir die Sendetermine der aktuellen Staffel* zusammengefasst.

DSDS: Die düstere Enthüllung eines Kandidaten schockt Dieter Bohlen - Er reagiert stinksauer.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Stefan G regorowius

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.