Eine Legende begleitet sie

Schwester von Bundesliga-Star macht bei DSDS mit - und es gibt einen Überraschungsbesuch

+
Lyna Wichmann will Deutschlands nächster Superstar werden.

Lyna Wichmann will bei DSDS zum Star werden - sie wäre nicht die erste Prominente in ihrer Familie. Begleitet wird sie von einem alten Bekannten.

Köln - Die neue Staffel von DSDS ist angelaufen. Bei der Sendung diesen Samstag (20.15 Uhr/RTL) werben die Kandidatinnen und Kandidaten wieder mal darum, zu Deutschlands nächstem Gesangsstar gekürt zu werden. Eine Kandidatin sollte schon eine genaue Vorstellung davon haben, was es heißt, prominent zu sein. Denn: Sie ist die Schwester eines Bundesliga-Stars, mit einem Box-Weltmeister verlobt und befreundet mit einem, der DSDS bereits gewonnen hat. Mit „I Wanna Dance With Somebody“ von Whitney Houston will sie die Jury von sich überzeugen.

Eine schrecklich prominente Familie

Die Rede ist von Lyna Wichmann (22). Ihr Bruder ist der 1.-FC-Köln-Star Marcel Risse, der gerade dabei ist, sich nach seiner Knie-OP in die Mannschaft zurückzukämpfen. Die 22-jährige Kölnerin ist selbst großer Fan des FC: „Ich bin FC-Fan, da ich aus Köln komme und man quasi in diesen Verein hineingeboren wird.“

Verlobt ist die attraktive Blonde mit Deniz Ilbay, Boxer im Weltergewicht und absoluter Superstar seiner Klasse: Sechs Weltmeistertitel hat der 22-Jährige bereits eingefahren. Auf Facebook zeigen sich die beiden verliebt wie am ersten Tag.

In der Sendung unterstützt sie ein alter Bekannter: Pietro Lombardi, DSDS-Sieger von 2011 und Trash-Star. Es wird also einen Überraschungsbesuch Pietros an dem Ort geben, wo seine Karriere begann. Dieter Bohlen freut sich schon sehr auf seinen ehemaligen Schützling: „Er ist wie mein kleiner Sohn."

Das könnte Sie auch interessieren:  DSDS-Jury 2018: Mousse T. soll den nächsten Superstar entdecken.

bah

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.