Dunja Hayali übernimmt "ZDFdonnerstalk"

Sie vertritt Maybritt Illner im Urlaub

+
Dunja Hayali.

München - Dunja Hayali (41) tritt im Zweiten in dieser Woche die Urlaubsvertretung von Maybrit Illner an.

In der ersten Sendung von Hayalis „ZDFdonnerstalk“ am Donnerstag um 22.15 Uhr geht es um Tiere in der Therapie. Dabei ist Monica Lierhaus als Reporterin im Einsatz und bringt ihren eigenen Therapiehund gleich mit ins Studio.

„Wir haben uns vorgenommen, vor allem die Themen im „ZDFdonnerstalk“ aufzugreifen, die uns bewegen und die auch Gesprächsstoff auf der Straße bieten“, erläutert Dunja Hayali das Konzept des neuen Talkmagazins. „Dazu gehe ich aus dem Studio heraus und lerne die Menschen direkt kennen, die möglicherweise auch hinterher bei uns im Studio sitzen und das jeweilige Thema weiterführen.“

Als Reporterin könne sie sich ein eigenes Bild machen. „Das habe ich erst kürzlich erfahren, als ich für das ZDF im Irak war: Es ist ein entscheidender Unterschied, ob man selbst mal in einem Flüchtlingscamp war oder das Ganze nur über Zeitung und Fernsehen aus sicherer Distanz beobachtet.“ Der „ZDFdonnerstalk“ ist viermal auf dem Sendeplatz von „Maybrit Illner“ zu sehen. Die politische Talkshow macht Sommerpause.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.