Von Hirschhausen sucht Talente

+
Eckart von Hirschhausen moderiert "Das fantastische Quiz des Menschen" in der ARD.

Berlin - Eckart von Hirschhausen wird im Herbst "Das fantastische Quiz des Menschen" moderieren. Wo Sie sich bewerben können, wenn Sie mit einem außergewöhnlichen Talent in der Sendung auftreten wollen:

Für “Das fantastische Quiz des Menschen“ im September in der ARD sucht Eckart von Hirschhausen (43) noch Menschen mit außerordentlichen Fähigkeiten und Talenten. “Jeder Mensch ist ein Wunder. Und ein gesundes Verhältnis zum eigenen Körper beginnt mit dem Staunen über das Normale wie über das Außergewöhnliche“, sagte der Moderator laut Mitteilung der zuständigen PR-Agentur zu der Aktion, bei der man sich per E-Mail (quizdesmenschen@daserste.de) bewerben kann. “Deshalb suchen wir Menschen, die uns mit einer körperlichen Fähigkeit zum Staunen bringen können. Ich habe zwar schon viel gesehen, aber lasse mich gerne überraschen.“

Die erstaunlichsten Talente sollen in den drei neuen Ausgaben der Wissens- und Spielshow “Das fantastische Quiz des Menschen“ am 8., 15. und 22. September vorgestellt werden. Im vergangenen Jahr hatte die Show nach Senderangaben mehr als fünf Millionen Zuschauer.

Für die Show mit dem Kabarettisten, Arzt und Bestsellerautor (“Die Leber wächst mit ihren Aufgaben“) Hirschhausen können sich beispielsweise Leute bewerben, die mit acht Jahren schon ein Salto oder mit 80 noch Spagat können, auch Menschen, die im Bekanntenkreis schon als extreme Ohrenwackler oder Zungenroller aufgefallen sind.

Das sind die reichsten Deutschen

Das sind die reichsten Deutschen

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.