„Einspruch“ weiter auf RTL zu sehen

+
Moderatorin Andrea Kiewel kann sich freuen. RTL will im kommenden Jahr mehrere Folgen der Gerichtsshow „Einspruch“ zeigen.

Hamburg - RTL setzt weiter auf absurde Rechtsfälle und hanebüchene Gerichtsstreitereien: Die Sendung “Einspruch! Die Show der Rechtsirrtümer“ wird im kommenden Jahr fortgeführt.

Das teilte der Privatsender am Mittwoch mit. Das Moderatorenduo Andrea Kiewel und Ralf Höcker präsentiert ungewöhnliche Fälle aus der Rechtswelt und klärt alltägliche Fragen auf: Was ist Gesetz, was ist Volksglauben? Wann die neuen Sendungen starten und auf welchem Sendeplatz, sei noch unklar. Bislang lief die 60-Minutenshow mittwochs um 21.15 Uhr; die letzte Sendung am 10. Juni hatte gute Quoten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.