ESC: Lena Meyer-Landrut gönnt Cascada den Sieg

+
ESC-Siegerin Lena rät ihren Nachfolgern, auch mal ein bisschen zu entspannen.

Hannover - Sängerin Lena Meyer-Landrut freut sich über den Sieg des Dance-Trios Cascada beim Vorentscheid des Eurovision Song Contest (ESC) und lobt ganz besonders Sängerin Natalie Horler.

„Sie ist eine Glitzerfrau“, sagte die 21-jährige ESC-Gewinnerin aus dem Jahr 2010 der Nachrichtenagentur dpa. „Sie hat total Spaß daran und muss sich da eigentlich gar keine großartige Show ausdenken“. Der Song „Glorious“ passe gut zu ihr. „Ich bin ein Fan von solchen Songs, weil man dazu tanzen kann, man kann mitsingen, mitgrölen“, sagte Meyer-Landrut.

In Malmö solle sich Horler auch mal entspannen, riet die ESC-erfahrene Kollegin: „Ich wünsche ihr, dass sie das Ganze genießen kann. Und das alles aufnehmen kann, weil das eine Zeit ist, die man nie wieder erlebt.“ Über einen Sieg Deutschlands beim ESC würde sie sich „natürlich, selbstverständlich, auf jeden Fall“ freuen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.