Fußball-Europameisterschaft

Es ist raus: Das wird der EM-Song des ZDF

+
Mark Forster singt den offiziellen EM-Song des ZDF.

Berlin - Da steigt die Vorfreude auf die Fußball-EM: Jetzt wurde bekannt, was der offizielle EM-Song des ZDF wird. Der Sänger wird auch als Reporter im Einsatz sein.

Der Sänger Mark Forster („Bauch und Kopf“) wird die diesjährige Fußball-Europameisterschaft musikalisch begleiten. Forsters neue Single „Wir sind groß“ wird der offizielle EM-Song des ZDF, wie seine Plattenfirma Sony am Freitag mitteilte.

Der Gruppenphase der Nationalmannschaft blicke er mit gemischten Gefühlen entgegen. „Polen ist in der Gruppe wahrscheinlich der schwerste Gegner und durch meine polnische Mama schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Ich hoffe auf ein tolles Spiel mit knappem Sieg für Deutschland: 2:1.“, sagte der 32-Jährige laut Mitteilung. Demnach wird der Echo-Preisträger auch für einige Radiowellen der ARD als Reporter während des Turniers in Frankreich im Einsatz sein. Forsters neues Album „Tape“ erscheint am 3. Juni.

Einer muss unterdessen bangen, ob er bei der EM mitspielen kann : Bastian Schweinsteiger.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.