Gefahr aus dem Weltraum: "Ice Age - Kollision voraus!"

+
Seit 14 Jahren begeistern die Tiere aus Ice Age bereits das Kinopublikum. Foto: Twentieth Century Fox

Berlin - Seit 14 Jahren gehören die "Ice Age"-Abenteuer von Faultier Sid, Mammut Manni und Säbelzahntiger Diego zu den erfolgreichsten Animationsfilmen. Jetzt setzt das beliebte Trio zu seinem fünften Streich an: "Kollision voraus!".

Mit von der Partie ist natürlich wieder das prähistorische Eichhörnchen: "Scrat stößt bei seiner endlosen Jagd nach der unerreichbaren Nuss in neue Dimensionen vor", kündigen die Macher an. Er werde ins Universum katapultiert und löse kosmische Kettenreaktionen aus, die auch die Ice-Age-Welt gefährden.

Als Sid lispelt in der deutschen Fassung wieder Komiker Otto Waalkes, Diego spricht erneut mit der Stimme von Schauspieler Thomas Fritsch. Nach dem Tod von Arne Elsholtz ist Synchronsprecher Thomas Nero Wolff als Manni dabei. Ebenfalls ihre Stimmen liehen die Youtuber Freshtorge und Faye Montana sowie Ann-Kathrin Brömmel, Model und Freundin von Fußballer Mario Götze.

Ice Age - Kollision voraus!, USA 2016, ca. 95 Min., FSK o.A., von Mike Thurmeier, Galen T. Chu, auf Deutsch mit den Stimmen von Otto Waalkes, Freshtorge, Ann-Kathrin Brömmel, Faye Montana.

Ice Age - Kollision voraus!

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.