Wie geht's jetzt mit "Wetten, dass..?" weiter?

+
Thomas Gottschalk hat bei “Wetten, dass..?“ aufgehört

Berlin - Am Sonntag vor einem Jahr verkündete Thomas Gottschalk sein Aus bei “Wetten, dass..?“. Noch immer ist kein Nachfolger gefunden. Wie geht es bloß weiter bei Deutschlands beliebtester Fernsehshow?

Wetten, dass “Wetten, dass..?“ inzwischen manchen nervt? Oder zumindest, dass viele Menschen die Debatte um die Moderation der Show etwas anstrengend finden? Viele in Deutschland, Österreich und der Schweiz fragen sich: Wann geht es endlich mit der Show weiter? Andere meinen: Warum lässt es das ZDF nach Gottschalks Ausscheiden nicht einfach gut sein?

TV-Hits 2011: Von Thomas Gottschalk bis Tatort

TV-Hits 2011: Von Thomas Gottschalk bis Tatort

Ein Jahr ist es an diesem Sonntag (12.2.) nun her, dass Thomas Gottschalk in Halle an der Saale die entscheidenden Worte sprach: “Für mich persönlich liegt auf “Wetten, dass..?“ jetzt einfach ein Schatten, der es mir schwer machen würde, jemals wieder zu der guten Laune zurückzufinden, die Sie zu Recht von mir in dieser Sendung erwarten...“ In der Sendung zuvor war Wettkandidat Samuel Koch vor einem Millionenpublikum verunglückt und ist seitdem gelähmt.

An jenem Februar-Abend führte Gottschalk noch aus: Ein Event, das 30 Jahre lang regelmäßig zum Samstagabend gehöre, habe kein übereiltes Ende verdient. Deshalb machte er noch bis 3. Dezember weiter. Doch dann war Schluss für ihn - mit einer Spitzen-Einschaltquote.

Ein Jahr dauert es nun bereits, dass das ZDF einen Gottschalk-Nachfolger sucht - im schnelllebigen Medienzeitalter eine kleine Ewigkeit. Erst am vergangenen Wochenende ließ sich der Programmdirektor und künftige Intendant des ZDF, Thomas Bellut, in der “Bild am Sonntag“ zitieren, dass “die Frage, wer “Wetten, dass..?“ moderiert, noch nicht entschieden“ sei.

Zunächst schien alles klar: Hape Kerkeling - wer sonst? Doch der sagte der TV-Nation nach monatelanger millionenfacher Vorfreude am 5. November 2011 live in der Show in Leipzig um kurz nach 22 Uhr ab: “Nein, ich möchte nicht, lautet die kurze Antwort.“ Er werde es nicht machen, weil er lieber Zeit für Filme, Dokus und Bücher haben wolle.

Später erläuterte Kerkeling in der Talkshow “Tietjen und Hirschhausen“ (NDR Fernsehen), dass auch die vielen Medienspekulationen mitschuldig an seinem Nein seien: “Ich hatte den Eindruck, dass die Presse durchaus mich auch in diese Rolle drücken will.“ Das habe er sich auf Dauer nicht antun wollen. “Diese Dauerbeobachtung und mich ständig gegenüber der “Bunten“ und der “Bild“ rechtfertigen müssen, das schien mir wenig Spaß zu machen.“

Die Begleitung der “Wetten, dass..?“-Frage in Boulevard-Medien, aber auch in den Feuilletons, ist tatsächlich enorm (und dieser Text ist Teil davon). Und manchmal ist sie auch sorgenvoll. So titelte etwa die “Bild am Sonntag“ am 23. Oktober: “Stirbt “Wetten, dass..?“?“

Gefragt oder auch ungefragt haben in den vergangenen zwölf Monaten Anke Engelke, Ina Müller, Barbara Schöneberger, Johannes B. Kerner, Günther Jauch und viele mehr abgesagt. Zuletzt winkten auch der zum “Wunschkandidaten“ aufgerückte Jörg Pilawa und Gottschalks bisherige Co-Moderatorin Michelle Hunziker ab (“Ich folge meinem Bauchgefühl, “Wetten, dass..?“ gemeinsam mit Thomas Gottschalk zu verlassen“, sagte sie dem Mediendienst “Kress“). Gottschalk selbst kämpft übrigens zurzeit mit seiner neuen ARD-Show gegen das Quotenloch in der “Todeszone“, wie er selbst den Vorabend des “Ersten“ nannte.

Bleiben angeblich im Favoritenkreis noch Markus Lanz, der jedoch auch schon öfter signalisierte, sich eher weg von der großen Showbühne bewegen zu wollen, sowie die Moderationstalente Joko Winterscheidt (33) und Klaas Heufer-Umlauf (28). Bei der Goldenen Kamera letzten Samstag gaben die beiden keine ernsthaft klingenden Antworten auf Nachfragen zu “Wetten, dass..?“ Ob ein Vertrag unterschrieben sei, kommentierte Joko zum Beispiel so: “Mehrfach, nur nicht das, wovon ihr alle redet.“ Für Fans der ZDF-Show bleibt es also spannend. Wetten, dass..?

dpa

So war Gottschalks letzte "Wetten, dass..?"-Show

So war Gottschalks letzte "Wetten, dass..?"-Show

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.