Verdächtiger Gala-Auftritt

GNTM 2017: Zeigt dieses Foto schon die Siegerin?

+
Heidi Klum mit GNTM-Kandidatinnen Leticia (l.) und Lynn (r.) auf der amfAR-Spendengala in New York. Die hübsche Dame in weiß ist übrigens Alessandra Ambrosio, die ihre Zeiten als Model-Küken längst hinter sich hat.

New York - Endlich geht es wieder los: Germany‘s Next Topmodel startet mit der zwölften Staffel. Wer am Ende gewinnt, steht noch in den Sternen - oder etwa doch nicht?

Zum Start der New-York-Fashionweek findet traditionell die so genannte amfAR-Spendengala statt. Alles, was in der US-Modewelt Rang und Namen hat, versammelte sich also dieses Jahr am 8. Februar, um Spenden für AIDS-Forschung zu sammeln. Ein Glamour-Schwergewicht wie Heidi Klum darf da natürlich nicht fehlen. Viel spannender als der Auftritt des deutschen Supermodels dürfte für GNTM-Fans allerdings wieder dessen Begleitung sein: Die zwei hochgewachsenen Frauen an Heidi Klums Seite sind nämlich Kandidatinnen der laufenden Staffel von Germany‘s Next Topmodel! Die junge Dame ganz links auf dem Foto heißt Leticia Wala-Ntuba, ist 18 Jahre alt, kommt aus Ingolstadt und stellt sich in ihrem Vorstellungsvideo bei Pro7 als selbstbewusste Kämpferin vor. 

GNTM 2017: Rätselhafte Kandidatin

Über Lynn Petertonkoker, die ganz rechts auf dem Bild zu sehen ist, gibt es auf der Model-Vorstellungs-Seite von Pro7 interessanterweise keinerlei Informationen. Ob sie erst im Laufe der Staffel dazustoßen wird? Das Online-Portal Die Glocke veröffentlichte am Tag des Starts der aktuellen GNTM-Staffel einen Bericht über die 18-Jährige aus Beckum bei Münster, die demnach durch ganz normale Castings für die Sendung ausgewählt worden ist. Dass die hübsche Rothaarige es jedenfalls ganz schön weit geschafft haben muss, ist seit dem Auftritt neben Heidi Klum in New York klar - denn nichts macht einen Sieg bei GNTM wahrscheinlicher.

Kim Hnizdo, Lovelyn Enebechi, Barbara Meier und Luisa Hartema - sie alle durften Heidi in den vergangenen Jahren zu diesem ganz besonderen Abend begleiten und sie haben noch etwas gemeinsam: Alle wurden am Ende zur Siegerin ihrer jeweiligen Staffel gekürt! Für Leticia und Lynn stehen die Chancen also nicht schlecht, bald noch öfter unter Blitzlichtgewitter über rote Teppiche zu stolzieren.

GNTM 2017: Mit uns verpassen Sie kein Highlight

Wer außer den beiden noch vom Titel träumen kann, sehen Sie heute Abend, wenn die erste Folge der zwölften Staffel bei Pro7 ausgestrahlt wird - tz.de hat für Sie die wichtigsten Infos zusammengefasst. Dann erfahren Sie auch, wie sich Giuliana und Melina schlagen werden, die beiden wohl außergewöhnlichsten Kandidatinnen, die es je gab. Oder Sie lesen einfach unseren GNTM-Couch-Ticker der Auftaktshow. Wir sind jedenfalls live dabei. Auch bei der zweiten Sendung des Model-Castings. Das Kreuzfahrtschiff, auf dem die Models reisen, ist übrigens schon seit DDR-Zeiten im Einsatz. In der dritten Folge müssen Heidis „Meeeedchen“ beim Shooting „Hang Loose“ hoch hinaus. Wir begleiten auch die dritte GNTM-Show im Live-Ticker. In der vierten Sendung werden die Meeedchen umgstylt und wir sind natürlich im Live-Ticker dabei. Ebenso wie in der fünften Folge - hier geht‘s zum Couch-Ticker. Den Couch-Ticker von Folge sechs finden Sie hier, hier geht‘s gleich zum Couch-Ticker von Folge 7, hier zum Couch-Ticker von Folge 8 und unter diesem Link finden Sie den 10. Couch-Ticker. Hier geht‘s zum Couch-Ticker von Folge 11 und hier zum Couch-Ticker von Folge 12. Hier geht‘s zum Couch-Ticker der Folge 15.

Vor dem Halbfinale haben wir den Check gemacht: Welche Meeedchen landen kommende Woche im Finale in Oberhausen?

In diesem Artikel halten wir Sie stets darüber auf dem Laufenden, welches Meeedchen bei GNTM 2017 schon raus ist und welches noch im Rennen.

Vor dem GNTM-Finale musste Heidi mit einem Schock klar kommen: Sie musste ins Krankenhaus. In Oberhausen beim Finale gelten in diesem Jahr sehr viel strengere Regeln als früher.

GNTM 2017: Diese Models lassen Heidi Klum auf der amfAR-Gala alt aussehen

lg/video: SnackTV

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.