Kandidatin sorgt für Lacher

Foto-Fail bei GNTM: Was baumelt da zwischen Célines Beinen?

Germany‘s Next Topmodel steht kurz vor dem finalen Showdown. Gutes Timing, um nochmal für einen viralen Schocker zu sorgen. Das gelang Finalistin Céline mit einem Foto, auf dem ihr etwas seltsames zwischen den Beinen baumelt.

Oberhausen - Céline Bethmann (18) ist eine der vier verbliebenen Kandidatinnen von Germany‘s Next Topmodel, die am Donnerstag ein letztes Mal gegeneinander antreten. Kurz vor dem Finale leistete sich aber GNTM-Model Céline noch einen Fauxpas: Sie postete vor einigen Tagen ein Bild auf Instagram, das sie am Abend des Halbfinales zeigt. Darauf zu sehen: Das Model im silbernen Mini-Glitzer-Kleid. Aber was ist das zwischen ihren Beinen? 

Man muss zwei Mal hinsehen, um zu erkennen, dass sich da ein beachtlicher Pseudo-Penis ins Bild gemogelt hat. Aber jetzt mal im Ernst: Zwischen den Beinen der Schülerin ist eigentlich bloß der Fuß eines anderen Meeedchens zu sehen, was für lustige Diskussionen sorgte. Kommentare wie: „Der Moment, wenn das Next Topmodel ein Ladyboy ist“ oder „Bildaufbau und Perspektive - besser geht‘s nicht“, scherzten die User über GNTM-Céline. Daraufhin löschte die Schönheit das Bild aus ihrem Social-Media-Kanal - und postete nochmals ein ähnliches Foto aus einer anderen Perspektive. Doch die änderte auch nichts an der Misere: Anstatt den Fuß eines Models zwischen den Beinen zu sehen, erkennt man jetzt einen Fuß, der in einer schwarzen Hose steckt. Vermutlich ein Mitarbeiter. Aus naturell wird schwarz. Mal sehen, was ihre knapp 300.000 Follower dazu sagen werden.

Für Aufregung sorgte unlängst außerdem, dass eine GNTM-Kandidatin Sex in der Topmodel Villa gehabt haben soll.

nm

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram/2017.topmodel.celine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.